Archiv

Junioren – 1. Spieltag!
ASC Passeier SSV Weinstraße Süd 1:2

ASC Passeier: Alexander Pircher, Christian Buchschwenter, Dominik Hofer, Philipp Tschöll, Michael Ennemoser (ab 75. Jonas Rainstadler), Alexander Holzknecht, Eddie Freitag, Hannes Pircher, Jonas Hofer (ab 60. Christian Zipperle), Matthias Tschöll (ab 88. Alexander Platter), Josef Zipperle

Tor: Hannes Pircher (85. Minute)

Junioren—————————————————————————–

Landesliga – 2. Spieltag!
SSV Voran Leifers ASC Passeier
am Sonntag, 6. September
um 16 Uhr
in Leifers (Kunstrasen)

ssvd_voran_leifers

Tobias Brunner und Arno Ebnicher waren mit 25 Jahren die erfahrensten Spieler gegen Salurn.
Der ASC Passeier startete mit dem wohl jüngsten Altersdurchschnitt von 21 Jahren in die neue Landesligasaison 2015/16!
arnotobi

—————————————————————————–

ASC Passeier überrascht alle!
Tabellenführer nach dem 1. Spieltag!

ASC Passeier: Ivan Hofer, Hannes Oberprantacher, Ashan Saeed, Christof Auer (ab 88. Dominik Brunner), Andreas Haller, Alexander Mairhofer, Julian Kofler, Hannes Tschöll, Tobias Brunner, Maximilian Lanthaler (ab 90. Josef Zipperle), Arno Ebnicher

ASV Salurn: Torggler, Mochen, Gavrilita, Denis Gennacaro, Tulipano, Ioppi, Daniel Gennacaro (ab 46. Iovene), De Nadai (ab 68. Talarico), Bortoli (ab 78. Kanoune Bilal), Carbone, Scartezzini

SR: Trapani (Meran)

Tore: 0:1 Carbone (12.), 1:1 Ashan Saeed (25.), 2:1 Maximilian Lanthaler (26.), 3:1 Arno Ebnicher (31.)

Maximilian Lanthaler war mit 1 Tor und 1 Assist spielentscheidend für den ASC Passeier:

dsc6654_bearbeitet-1

—————————————————————————–

Landesliga – 1. Spieltag!
ASC Passeier ASV Salurn
am Sonntag, 30. August
um 16 Uhr
in St. Leonhard in Passeier
Salurnwww.usdsalorno.altervista.org

—————————————————————————–

Italienpokal 2015/16
ASC PASSEIER
ausgeschieden!

Mit zwei Niederlagen gegen den ASV Partschins und Bozner FC schied der ASC Passeier bereits in der 1. Runde des Italienpokals aus.
Trainer Marco Nicoletti konnte die Spiele als Vorbereitung auf die am Sonntag, 30. August beginnende Landesliga-Saison nutzen.

Mittwoch, 19. August:
ASC Passeier
– ASV Partschins 1:4
Tor: Lukas Holzknecht

Sonntag, 23. August:
Bozner FC – ASC Passeier 4:0

—————————————————————————–

 JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG
ASC PASSEIER SEKTION FUSSBALL

Wir laden alle Spieler, Trainer, Betreuer, Eltern und Fußballinteressierten recht herzlich dazu am Freitag, 21. August in das Vereinshaus von St. Leonhard (kleiner Saal), mit Beginn um 20 Uhr ein und freuen uns auf Euer kommen.
Logo ASCP
—————————————————————————–

Italienpokal – 1. Runde!
ASC Passeier – ASV Partschins
am Mittwoch, 19. August um 20 Uhr
in St. Leonhard in Passeier!

Spielfrei: Bozner FC
2. Spieltag: Sonntag, 23. August
3. Spieltag: Mittwoch, 2. September

Der Sieger vom Spiel ASC Passeier/ASV Partschins hat am 2. Spieltag spielfrei.
ASCP1516

—————————————————————————–

ASC Passeier gewinnt zum 2. Mal in Folge den Psairer Cup!

Der ASC Passeier holte sich beim Vorbereitungsturnier am 1. August in Riffian zum 2. Mal in Folge den Sieg beim Psairer Cup. Die beiden Neuzugänge Julian Kofler und Ahsan Saeed trafen bei ihrem ersten Pflichtspiel für den ASC Passeier.

Halbfinale:
ASV Riffian/Kuens – ASC Passeier 1:2
Tore: 0:1 Julian Kofler, 1:1 Dennis Gruber, 1:2 Lukas Holzknecht

Finale:
ASC Passeier – ASV Partschins 2:0
Tore: 1:0 Ahsan Saeed, 2:0 Fabian Pilser

Lukas Holzknecht erzielte den 2:1 Siegtreffer gegen Riffian:
luki—————————————————————————–

Der Ausschuss und alle Spieler und Mitglieder des ASC Passeier Fußball drücken unserem Mitspieler Christoph und seinen Eltern Annemarie und Robert ihr aufrichtiges Beileid aus und wünschen Ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit!
kerzen2000x1125

—————————————————————————–

ASC Passeier Jugendfußball
Mannschaften und Trainer 2015/16

Der ASC Passeier Jugendfußball startet mit 7 Jugendmannschaften in die Fußballmeisterschaften 2015/16. Dazu kommt die Fußballschule mit den Kindergartenkindern und 1. Klasse Volksschule. Nachfolgend die Mannschaften und Trainer für die kommende Saison:

Junioren
Trainer:
Michael Righi

A-Jugend
Trainer: Stefan Brunner

C-Jugend
Trainer: Roland Schiefer

U-11 VSS
Trainer: Julian Kofler / Co-Trainer: Ivan Hofer

U-10 VSS
Trainer: Johann Haller

U-9 VSS
Trainer: Philipp Tschöll / Co-Trainer: Ivan Hofer

U-8 VSS
Trainer: Kevin Larch und Eddie Freitag

Fußballschule: wird noch bekannt gegeben

—————————————————————————–

Saisonabschluss für den
ASC Passeier Jugendfußball!

Mit den Ausscheidungsspielen der U-10 und U-11 sowie den letzten Meisterschaftsspielen der U-15 und Junioren endete Anfang Juni die Fußballsaison des ASC Passeier Jugendfußball.
Die U-11 scheiterte im Ausscheidungsspiel zum Halbfinale um die Landesmeisterschaft knapp mit 0:1 an der SpG Kastelbell/Tschars/Latsch. Die Mannschaft kann jedoch trotzdem auf eine überaus erfolgreiche Saison zurück blicken. Mit dem 2. Platz im Kreis Burggrafenamt und dem 3. Platz beim Bezirksabschlussturnier am 2. Juni in Obermais gehörte unser Team zu den besten zehn U-11 Mannschaften des Landes.
Die U-10 scheiterte ebenfalls in den Ausscheidungsspielen mit einem 3:2 Sieg gegen Juventus Club Bozen und einer 0:5 Niederlage gegen den ASV Mals. Auch in dieser Kategorie gehörten wird zu den besten drei Mannschaften des Burggrafenamtes.
Die U-15 konnte die Leistungen der Herbstmeisterschaft mit dem Sieg des Kreis West in der Rückrunde leider nicht bestätigen und konnte sich am Ende nicht für die besten vier Mannschaften und das damit verbundene Halbfinale um die Landesmeisterschaft qualifizieren.
Die Juniorenmannschaft blickt auf eine schwierige Saison zurück. Als Bindeglied zwischen Jugend und 1. Mannschaft musste man immer wieder viele Spieler an die U-15 oder 1. Mannschaft abgeben und konnte bis auf wenige Ausnahmen kaum in Topbesetzung antreten. Dieser Faktor spiegelte sich natürlich auf die Ergebnisse nieder, welche jedoch sicherlich nicht an erster Stelle stehen dürfen, da die Juniorenmannschaft hauptsächlich jungen Spielern der 1. Mannschaft sowie Nachwuchsspielern der unteren Kategorien Spielpraxis bieten soll.
Die U-9 und U-8 Mannschaft beendete ihre Meisterschaft bereits vor einigen Wochen.

Im Bild unsere U-11 beim Abschlussturnier in Obermais mit der Ehrung für die abgelaufene Saison:
IMG-20150602-WA00089

—————————————————————————–

Ausscheidungsspiel VSS U-11
ASC PasseierSpG Kastelbell/Tschars/Latsch
am Samstag, 30.05.15 um 19 Uhr
in Algund

Unsere U-11 beendete die Meisterschaft im Kreis Mitte auf dem hervorragenden 2. Platz hinter den ASC Algund. Für das Halbfinale um die Landesmeisterschaft qualifizieren sich die 5 Gruppensieger sowie die 3 besten Gruppenzweiten. Somit kommt es am Samstag zum Ausscheidungsspiel gegen den zweiten vom Kreis West, die SpG Kastelbell/Tschars.
U-11 ASC Passeier

—————————————————————————–

Landesliga – 30. Spieltag!
ASV Lana ASC Passeier 2:1

ASV Lana: Zulian, Ratschiller, Thaler, Zöschg, Greif, Zandarco (ab 70. Putti), Andreas Nicoletti, Ladurner (ab 46. Romen), Überbacher (ab 46. Gruber), Stefan Nicoletti, Lukas Hofer

ASC Passeier: Philipp Königsrainer, Dominik Brunner (ab 67. Fabian Pilser), Hannes Oberprantacher, Michael Raffl (ab 63. Lukas Holzknecht), Christof Auer, Tobias Brunner, Arno Ebnicher, Hannes Tschöll, Robert Kofler, Maximilian Lanthaler, Josef Zipperle (ab 47. Alexander Holzknecht)

Tore: 0:1 Robert Kofler (9.), 1:1 Lukas Hofer (18.), 2:1 Andreas Nicoletti (85.)

Marco Nicoletti wurde als Trainer des ASC Passeier für die Landesligasaison 2015/16 bestätigt!!!
Im Bild mit seinen Jungs Stefan und Andreas beim Spiel am vergangenen Sonntag gegen den ASV Lana.

1598739_1661188557435972_8962227178468793166_o

—————————————————————————–

Landesliga – 30. Spieltag!
Saisonabschluss!!!
ASV Lana ASC Passeier

am Sonntag, 24. Mai um 16 Uhr in Lana

Am Sonntag endet für den ASC Passeier die zweite Landesligasaison nach dem Aufstieg im Juni 2013. Dem Verein ist es gelungen sich mit ausschließlich einheimischen Spielern in der Landesliga zu etablieren!

_DSC3792_bearbeitet-1—————————————————————————–

U-10 und U-11 des ASC Passeier qualifizieren sich für die Ausscheidungsspiele um die Landesmeisterschaft des VSS!!!

Die U-11 besiegte am Mittwoch, 20.05.15 die SpG Aldein/Petersberg mit 2:0 und qualifizierte sich somit für die Ausscheidungsspiele um die Landesmeisterschaft des VSS. Die U-10 schaffte dies bereits vergangene Woche mit einem 3:2 Sieg gegen den SSV Naturns.

ASC Passeier – SpG Aldein/Petersberg 2:0
Tore: 2 Janik Marth

ASC Passeier – SSV Naturns 3:2
Tore: 2 Tobias Unterthurner, Simon Pircher

Somit kommt es am Samstag, 30. Mai zu folgenden Ausscheidungsspielen:

U-11 um 19.00 Uhr in Algund:
ASC Passeier – SpG Kastelbell/Tschars/Latsch

U-10 ab 15.30 Uhr im Vinschgau (Spielort wird noch festgelegt):
Zweiter Bozen – Erster Vinschgau
ASC Passeier – Verlierer Spiel 1
ASC Passeier – Sieger Spiel 1

Die Sieger der Ausscheidungsspiele qualifizieren sich für das Halbfinale um die Landesmeisterschaft am 6. Juni!!!

WP_20150327_006U-11 ASC Passeier—————————————————————————–

Landesliga – 29. Spieltag!
Klassenerhalt fix!!!
ASC Passeier FC Bozen 96 1:3

ASC Passeier: Andreas Tschöll, Dominik Brunner (ab 74. Lukas Holzknecht), Alex Brunner, Christof Auer, Michael Raffl, Alexander Holzknecht, Arno Ebnicher, Hannes Tschöll, Robert Kofler, Tobias Brunner (ab 83. Josef Zipperle), Hannes Oberprantacher

Tore: 0:1 Nicola Jurcevic (47.), 1:1 Robert Kofler (56.), 1:2 Nicola Jurcevic (60.), 1:3 Francesco Kabilo (86.)

SR: Menolli (Rovereto)

Rote Karte: Nicola Jurcevic (69.)

Im zarten Alter von 16 Jahren und 4 Monaten gab Josef Zipperle in Kastelruth und gegen Bozen 96 sein Landesliga-Debüt für den ASC Passeier. Der Verein setzt seinen Weg fort und vertraut weiterhin auf einheimische Spieler aus der eigenen Jugend.
Josef-Zipperle1-390x520

—————————————————————————–

U-11 des ASC Passeier verlangt Spitzenreiter alles ab!

Der ASC Algund empfing am Donnerstag, 14.05.15 um 18 Uhr unsere U-11 zum Spitzenspiel (1. gegen 2.) der U-11 Kreis Mitte.
Unsere U-11 startete furios in die Partie und übernahm von Beginn an die Spielkontrolle. Mit mehreren tollen Spielzügen ließen wir Gegner und Ball laufen und Algund kam kaum zu Ballbesitz. Nach mehreren Großchancen war es schließlich Janik Marth der in der 20. Minute einen perfekt vorgetragenen Angriff über fünf Stationen zum 1:0 abschloss. Rechtsverteidiger Daniel Pixner schickte Maria Hofer auf den rechten Flügel, welche den gegnerischen Verteidiger stehen ließ und zur Mitte auf Theo Hofer flankte. Dieser legte gekonnt auf Janik ab, welcher aus 15 Metern ins lange Eck traf!
Kurz nach der Führung musste unser Mittelfeldmotor Christoph Pixner leider verletzt das Spielfeld verlassen. Unabsichtlich, aber mit spielentscheidend versäumte es Algund den Ball nach der Spielunterbrechung, aufgrund der Verletzung, zurück zu geben und erzielte aus dieser Aktion das 1:1. Geschockt und kurz völlig von der Rolle kassierte unsere Mannschaft noch das 2:1 vor der Pause.
Ab der 2. Hälfte gestaltete sich das Spiel ausgeglichener. Algund hatte sich nun besser auf unser Kurzpassspiel eingestellt und somit kamen beide Mannschaften kaum zu Torchancen. Schließlich blieb es beim 2:1 bis kurz vor Schluss. Trainer Roland Schiefer warf in den letzten 5 Minuten nochmal alles nach vorne um doch noch das mögliche Unentschieden zu erreichen! Algund schließ jedoch zwei Konter souverän zum 4:1 Endstand ab.  Das Ergebnis fiel sicher zwei oder sogar drei Tore zu hoch aus. Unsere Mannschaft zeigte jedoch spielerisch und taktisch eine hervorragende Partie!

U-11 ASC Passeier—————————————————————————–

Landesliga – 29. Spieltag!
Das Spiel vieler Entscheidungen?
ASC Passeier FC Bozen 96

am Sonntag, 17. Mai um 16 Uhr in
St. Leonhard in Passeier

Unbenannt—————————————————————————–

ASC Passeier mit großen Schritten in Richtung Landesfinalspiele!

Der ASC Passeier befindet sich momentan mit mehreren Mannschaften im Spitzenfeld der Südtiroler Jugendmeisterschaften.  Somit stehen diese kurz  vor der Qualifikation zu den Landesfinalspielen des VSS.
Die U-10 von Trainer Ivan Hofer befindet sich im Kreis Burggrafenamt Leistungsklasse A an 3. Stelle, welche zur Qualifikation reicht. Die U-11 von Trainer Roland Schiefer befindet sich im Burggrafenamt an 2. Stelle und die U-15 vom Trainerduo Wolfgang Schwarz/Michael Raffl befindet sich in der Meisterrunde an 6. Stelle. Es folgen die drei entscheidenden Spiele um Platz 4 und dem damit verbundenen Einzug ins Halbfinale um die Landesmeisterschaft!

Die Ergebnisse vom Wochenende:

Junioren: ASC Prad – ASC Passeier 3:3
Tore: 2 Matthias Tschöll, Josef Zipperle

VSS U-15: ASC Passeier – SpG Barbian/Villanders 2:0
Tore: Josef Zipperle, Jan Pichler

VSS U-11: ASC Passeier – AFC Neumarkt 5:2
Tore: 2 Yannick Hofer, Janik Marth, Maria Hofer, Julian Haller

VSS U-10: ASC Passeier – ASV Marling/Tscherms 4:0
Tore: 2 Tobias Unterthurner, 2 Theo Hofer

Unsere U-10 mit Trainer Ivan Hofer:

WP_20150327_006

—————————————————————————–

Landesliga – 28. Spieltag!
SG Schlern  ASC Passeier 3:1

SG Schlern: Iardino, Marmsoler, Moritz Malfertheiner, Karbon, Primerano, Martin Malfertheiner, Prossliner, Zemmer, Stefan Plankl (ab 88. Niedermair), Ivan Germano, Maxi Unterkofler (ab 81. Gasslitter)

ASC Passeier: Andreas Tschöll, Hannes Oberprantacher Peter Öttl, Stefan Pirpamer, Dominik Brunner (ab 81. Josef Zipperle), Alexander Holzknecht, Arno Ebnicher, Tobias Brunner, Robert Kofler, Maximilian Lanthaler, Lukas Holzknecht (62. Fabian Pilser)

SR: Lorenzi (Bozen)

Tore: Foulelfmeter Ivan Germano (3.), 1:1 Robert Kofler (18.), 2:1, 3:1 Stefan Plankl (45., 81.)

10. Spiel ohne Sieg, die Mannschaft des ASC Passeier:

1. Mannschaft

—————————————————————————–

Landesliga – 28. Spieltag!
Das Spiel zum Klassenerhalt?
SG Schlern  ASC Passeier

am Sonntag, 10.05.15 um 16 Uhr in Kastelruth

Ivan Hofer bestätigte mit seinen Leistungen in den letzten Wochen das Vertrauen von Trainer Marco Nicoletti:

Ivan Hofer

—————————————————————————–

Die Ergebnisse unserer Jugend:

Junioren: ASC Passeier – AFC Terlan 4:4
Tore: Max Lanthaler, Ivan Hofer, Josef Zipperle, Lukas Holzknecht

VSS U-15: ASV Jenesien – ASC Passeier 3:2
Tore: Josef Zipperle, Philip Kofler

VSS U-11: ASC Passeier – SpG Frangart/Girlan/St. Pauls 4:0
Tore: 2 Janik Marth, Nick Delucca, Yannick Hofer

VSS U-10: ASC Passeier – SSV Naturns am Mittwoch, 06.05. um 15.30 in St. Leonhard

VSS U-9: ASC Passeier – SpG Burggrafenamt 1:3
Tor: Daniel Mair

Unsere U-15 erwischte mit 3 Niederlagen einen unglücklichen Start  in die Meisterrunde! Nun gilt es die nächsten Spiele erfolgreich zu bestreiten, um weiterhin eine Chance auf die ersten 4 Plätze zu haben.
U-15 Sieg Kreis West1

—————————————————————————–

Landesliga – 27. Spieltag!
ASC Passeier ASV Partschins 0:1

ASC Passeier: Ivan Hofer, Hannes Oberprantacher, Alexander Holzknecht, Michael Raffl, Christof Auer, Robert Hofer, Arno Ebnicher, Hannes Tschöll (ab 31. Dominik Brunner), Robert Kofler, Maximilian Lanthaler, Fabian Pilser (ab 56. Lukas Holzknecht)

ASV Partschins: Andreas Nischler, Patrick Rainer, Windegger, Ladurner, Spechtenhauser, Fischer, Alexander Nischler (ab 60. Wielander), Armin Rungg (ab 46. Albrecht), Alex Pezzei (76. Werth), Felix Rungg, Michael Tscholl

SR: Bamba (Meran)

Tor: 0:1 Alexander Nischler (27.)

Wartet seit 8. März auf einen Sieg: Die Mannschaft des ASC Passeier!

1. Mannschaft

—————————————————————————–

Landesliga – 26. Spieltag!
8. Spiel ohne Sieg!!!
ASV Stegen – ASC Passeier
1:1

ASC Passeier: Ivan Hofer, Hannes Oberprantacher, Alex Brunner, Michael Raffl, Christof Auer, Alexander Holzknecht, Arno Ebnicher (ab 76. Peter Öttl), Tobias Brunner, Robert Kofler, Hannes Tschöll, Max Lanthaler (ab 89. Lukas Holzknecht)

SR: Faccini (Bozen)

Tore: 0:1 Arno Ebnicher (30.), 1:1 Philipp Hilber (90.)

Rote Karte: Agreiter (67.)

Das 7. Saisontor von Arno Ebnicher reichte leider wieder nicht zum Sieg für den ASC Passeier!
dsc3348_bearbeitet-1 (2)

—————————————————————————–

Landesliga – 26. Spieltag!
Englische Woche!!!
ASV Stegen ASC Passeier

am Mittwoch, 29.04.15 um 20 Uhr in Stegen

Unsere Jungs wollen in Stegen endlich wieder jubeln: v.l.n.r. Arno Ebnicher, Stefan Pirpamer, Tobias Brunner und Christof Auer!
10275558_10204099623112135_8556817179823690039_o

—————————————————————————–

Die Ergebnisse unserer Jugend:

Junioren: SpG Aldein/Petersberg – ASC Passeier 2:2
Tore: Florian Alber, Christian Buchschwenter

VSS U-15: ASC Passeier – SSV Kronteam  1:3
Tore: Philip Kofler

VSS U-11: ASC Passeier – SpG Mölten Vöran 0:0

VSS U-10: ASC Passeier – AFC Obermais gelb 6:2
Tore: 2 Janik Marth, Tobias Unterthurner, Theo Hofer, Nick Delucca, Simon Pircher

VSS U-9: ASC Passeier – ASD Olimpia Meran 2:12
Tor: Vinzenz Hofer, Jana Zipperle
—————————————————————————–

Landesliga – 25. Spieltag!
PSAIRER DERBY!!!
ASC PasseierAFC Moos
2:2

ASC Passeier: Ivan Hofer, Stefan Pirpamer, Alexander Brunner (ab 76. Dominik Brunner), Michael Raffl, Christof Auer, Robert Hofer, Arno Ebnicher, Hannes Tschöll (ab 60. Lukas Holzknecht), Robert Kofler, Maximilian Lanthaler (ab 89.  Fabian Pilser), Tobias Brunner

AFC Moos: Rene Pomarè, Philipp Volgger, Gert Gufler (ab 25. Christian Königsrainer), Christopher Schwarz, Raimund Brugger, Hansjörg Pixner, Christoph Moosmair, Valentin Brugger, Peter Heel, Florian Gufler, Christoph Gufler (ab 76. Benjamin Fontana)

SR: Volpato (Meran)

Tore: 1:0 Robert Kofler (51.), 2:0 Robert Kofler (52.), 2:1 Foulelfmeter Florian Gufler (56.), 2:2 Foulelfmeter Florian Gufler (84.)

Rote Karte: Hansjörg Pixner (75.)

Auf ihn ist Verlass: Robert Kofler, Antreiber und Torjäger beim ASC Passeier!
dsc0641_bearbeitet-1

—————————————————————————–

Landesliga – 25. Spieltag!
PSAIRER DERBY!!!
ASC PasseierAFC Moos

am Samstag, 25.04. um 16.30 Uhr in
St. Leonhard in Passeier

derby—————————————————————————–

Spitzenspiel U-15
ASC PasseierSSV Kronteam

am Sonntag, 26.04. um 11 Uhr in
St. Leonhard in Passeier

Jan Pichler feiert am Sonntag sein Comeback im Trikot des ASC Passeier. Wir bedanken uns beim FC Südtirol für die Freigabe!

pichler-j

—————————————————————————–

Landesliga – 24. Spieltag!
5. Niederlage in Folge!
SG Latzfons/Verdings ASC Passeier 2:1

ASC Passeier: Ivan Hofer, Hannes Oberprantacher, Stefan Pirpamer, Michael Raffl, Christof Auer, Robert Hofer, Arno Ebnicher, Hannes Tschöll (ab 66. Alexander Holzknecht), Robert Kofler, Maximilian Lanthaler, Tobias Brunner (ab 80. Lukas Holzknecht)

SR: Mollace (Trient)

Tore: 1:0 Adrian Hasler (26.), 1:1 Michael Raffl (55.), 2:1 Elzenbaumer (78.)

Erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich in Klausen: Abwehrspieler Michael Raffl
_DSC1459_bearbeitet-002

—————————————————————————–

Die Ergebnisse unserer Jugend:

Junioren: ASC Passeier – AFC St. Pauls 2:1
Tore: Denny Pichler, Josef Zipperle

VSS U-15: ASC Passeier – ASV Ritten Sport 2:3
Tore: Josef Zipperle, Philip Kofler

VSS U-11: AFC Tirol – ASC Passeier 0:2
Tore: 2 Nick Delucca

VSS U-10: ASC Passeier – ASC Schenna 4:0
Tore: 2 Janik Marth, Tobias Unterthurner, Theo Hofer

VSS U-9: ASC Passeier – AFC Obermais 1:3
Tor: David Augscheller

Unsere U-11 belegt den 2. Platz im Burggrafenamt:
U-11 ASC Passeier

—————————————————————————–

U-15 startet mit Meisterrunde!

Nun wird es für unsere U-15 endlich ernst. Nachdem die Mannschaft von Trainer Wolfgang Schwarz und Michael Raffl souverän die Meisterschaft Kreis West gewonnen hat, geht es in der Meisterrunde gegen die sieben besten Mannschaften um den Landesmeistertitel. Die ersten vier Mannschaften der Meisterrunde qualifizieren sich für das Halbfinale:

ASC Passeier – ASV Ritten Sport am 18.04. 11 Uhr in St. Leonhard
ASC Passeier – SSV Kronteam am 26.04. um 11 Uhr in St. Leonhard
ASV Jenesien – ASC Passeier am 02.05. um 15 Uhr in Jenesien
ASC Passeier – SG Barbian/Vill. am 10.05. um 10:30 in St. Leonhard
ASV Kaltern – ASC Passeier am 17.05. um 10:30 in Kaltern
ASC Passeier – AFC Hochpustertal am 25.05. 11 Uhr in St. Leonhard
SpG Mölten/Vöran – ASC Passeier am 30.05. 16 Uhr in St. Leonhard

U-15 Sieg Kreis West1

—————————————————————————–

Landesliga – 24. Spieltag!
SG Latzfons/Verdings ASC Passeier 

am Sonntag, 19. April um 16 Uhr in
Klausen

Möchten am Sonntag nach 90 Minuten so jubeln: unsere Jungstars Alexander Holzknecht, Robert Hofer und Hannes Oberprantacher!

_DSC1432_bearbeitet-002

—————————————————————————–

Die Ergebnisse unserer Jugend:

Junioren: ASV Latsch – ASC Passeier 3:1
Tor: Ivan Hofer

VSS U-15: ASV Steinegg – ASC Passeier 3:5
Tore: 3 Josef Zipperle, Philip Kofler, Alexander Platter

VSS U-11: ASC Passeier ASC Juniorteam 6:1
Tore: 2 Christoph Pixner, Janik Marth, Theo Hofer, Yannick Hofer, Tobias Unterthurner

VSS U-10: ASC Passeier – AFC Obermais 5:3
Tore: 2 Tobias Unterthurner, Nick Delucca, Theo Hofer, Laurin Defranceschi

VSS U-9: ASC Passeier – SG Ultental 0:5

VSS U-8: ASC Passeier – AFC Obermais 1:2

Unsere U-11 besiegte im Psairer Derby das Juniorteam mit 6:1!!!
VSS U-11 (1)

—————————————————————————–

Landesliga – 23. Spieltag!
4. Niederlage in Folge!
ASC Passeier SSV Naturns 3:4

ASC Passeier: Andreas Tschöll, Arno Ebnicher (ab 65. Stefan Pirpamer), Alexander Brunner, Michael Raffl, Christof Auer, Robert Hofer, Alexander Holzknecht (ab 70. Peter Öttl), Hannes Tschöll, Tobias Brunner, Maximilian Lanthaler, Hannes Oberprantacher

Tore: 1:0 Maximilan Lanthaler (1. Min.), 2:0 Tobias Brunner (6. Min.), 2:1 Daniel Pföstl (17. Min.), 2:2 Stephan Lanpacher (19. Min.), 3:2 Robert Hofer (32. Min.), 3:3 Stephan Lanpacher (50. Min.), 3:4 Elias Tappeiner (90. Min.)

SR: Franco Bindi (Bozen)

Auch gegen den Tabellenführer SSV Naturns konnte der ASC Passeier den Abwärtstrend der letzten Wochen nicht beenden!

dsc0789_bearbeitet-1 —————————————————————————–

Landesliga – 23. Spieltag!
ASC Passeier – SSV Naturns

am Sonntag, 12. April um 16 Uhr in
St. Leonhard in Passeier

Hannes Tschöll und der ASC Passeier empfangen am Sonntag den SSV Naturns. Die Mannschaft von Trainer Marco Nicoletti möchte den Negativtrend gegen den Tabellenführer beenden!

Hannes

—————————————————————————–

Das Programm unserer Jugendmannschaften:

Junioren: ASV Latsch – ASC Passeier am Samstag, 11.04. um 17 Uhr in Latsch

VSS U-15: ASV Steinegg – ASC Passeier am Freitag, 10.04. um 18.30 Uhr in Steinegg

VSS U-11: ASC Passeier ASC Juniorteam am Montag, 13.04. um 17.00 Uhr in St. Leonhard

VSS U-10: ASC Passeier – AFC Obermais am Freitag, 10.04. um 16.00 Uhr in St. Martin

VSS U-9: ASC Passeier – SG Ultental am Mittwoch, 08.04. um 18.00 Uhr in Riffian

VSS U-8: ASC Passeier – AFC Obermais am Montag, 13.04. um 16 Uhr in Schenna

Unsere U-9 von Trainer Johann Haller trifft am Mittwoch in Riffian auf die SG Ultental:

VSS U-9

—————————————————————————–

Landesliga – 22. Spieltag!
ASC PloseASC Passeier 6:0

Tore: 1:0 Fischer Günther (16.), 2:0 Stockner Hansjörg (33.), 3:0 Fischer Günther (36.), 4:0, 5:0, 6:0 Stockner Hansjörg (48., 81., 84.)

Kapitän Christof Auer und der ASC Passeier kamen in St. Andrä mit 0:6 unter die Räder!
Chris

—————————————————————————–

Landesliga – 22. Spieltag!
ASC PloseASC Passeier

am Samstag, 4. April um 16 Uhr in St. Andrä

Wollen nach drei sieglosen Spielen am Sonntag gegen Plose wieder punkten: v.l. Alexander Brunner, Tobias Brunner, Ivan Hofer, Michael Raffl und Max Lanthaler!

dsc0518_bearbeitet-1

—————————————————————————–

Die Ergebnisse unserer Jugend:

Junioren: ASC Passeier – ASC Schlanders 4:3

Tore: 3 Josef Zipperle, Manuel Öttl

VSS U-15: ASC Passeier – SpG Aldein/Petersberg 0:3

VSS U-11: ASC Passeier – AFC Neumarkt 7:0

Tore: 3 Janik Marth, 2 Yannick Hofer, Theo Hofer, Nick Delucca

VSS U-10: ASC Passeier – Juniorteam Passeiertal 6:1

Tore: 3 Tobias Unterthurner, 2 Janik Marth, Theo Hofer

VSS U-9: ASC Algund – ASC Passeier 4:1

Tor: Jana Zipperle

VSS U-8: ASC Passeier – St. Pankraz 1:3

Unsere Nachwuchsbomber Josef Zipperle und Janik Marth treffen momentan wie am Fließband. Josi führte die Junioren mit einem Hattrick zum Heimsieg gegen Schlanders und Janik erzielte am Wochenende insgesamt 5 Tore für U-10 und U-11.

—————————————————————————–

Landesliga – 21. Spieltag!
ASC Passeier – SSV Weinstraße Süd 1:2

ASC Passeier: Ivan Hofer, Hannes Oberprantacher, Alexander Brunner, Michael Raffl, Christof Auer, Alexander Holzknecht (ab 67. Fabian Pilser), Arno Ebnicher, Hannes Tschöll, Robert Kofler, Maximilian Lanthaler, Tobias Brunner

SSV Weinstraße Süd: Corradini, Amofah, Leoni (ab 90. Sanoll), Christoforetti, Morano, Pedrotti, Huber, Vasile (ab 10. Hannachi, ab 84. Mark), Peer, Zadra, Fabris

SR: Di Muro (Bozen)

Tore: 0:1 Fabris (68.), 0:2 Foulelfmeter Amofah (71.), 1:2 Tobias Brunner (90.)

Erzielte kurz vor Schluss den Anschlusstreffer für den ASC Passeier: Tobias Brunner

—————————————————————————–

U-10 des ASC Passeier gewinnt Derby gegen Juniorteam 6:1!!!

ASC Passeier – Juniorteam Passeiertal 6:1

Tore: 3 Tobias Unterthurner, 2 Janik Marth, Theo Hofer 

Trainer Ivan Hofer und seine Jungs deklassierten im Psairer Derby der U-10 das Juniorteam Passeiertal:

—————————————————————————–

Landesliga – 21. Spieltag!
Beste Rückrundenmannschaft kommt…
ASC PasseierSSV Weinstraße Süd

am Sonntag, 29. März um 16 Uhr in St. Leonhard

5 Spiele, 5 Siege und 13:3 Tore lautet die Bilanz der aktuell besten Mannschaft der Landesliga:

www.weinstrassesued.com

Sie sind die Schlüsselspieler der Weinstraße Süd und für den aktuellen Erfolgslauf verantwortlich:
v.l.n.r. Torjäger Alex Fabbris, Abwerchef Cipriano Morano, Spielmacher Fabio Zadra und Flügelflitzer Claudio Dellasega

————————————————————————————-

Das Programm unserer Jugendmannschaften:

Junioren: ASC Passeier – ASC Schlanders am Samstag, 28.03. um 16 Uhr in St. Leonhard

VSS U-15: ASC PasseierSpG Aldein/Petersberg am Samstag, 28.03. um 18.30 Uhr in St. Leonhard

VSS U-11: ASC Passeier AFC Neumarkt am Samstag, 28.03. um 10.30 Uhr in St. Leonhard

VSS U-10: ASC Passeier – Juniorteam am Freitag, 27.03. um 17.30 Uhr in St. Leonhard

VSS U-9: ASC Algund – ASC Passeier am Samstag, 28.03. um 11.00 Uhr in Algund

VSS U-8: ASC Passeier – St. Pankraz am Montag, 30.03. um 17 Uhr in Lana

Am Freitag empfängt unsere U-10 von Trainer Ivan Hofer im Psairer Derby das Juniorteam:

————————————————————————————-

U-15 des ASC Passeier steht 2 Spieltage vor Schluss als Sieger des Kreis West fest! 
Ab Mitte April werden die ersten 4 Mannschaften von Kreis Ost und West um den Südtiroler Landesmeistertitel kämpfen!

————————————————————————————-

Landesliga – 20. Spieltag!
AFC Obermais – ASC Passeier 4:2
Toller Auftritt des ASCP – Schiedsrichter spielentscheidend 

ASC Passeier: Andreas Tschöll, Stefan Pirpamer, Hannes Oberprantacher, Michael Raffl, Christof Auer, Robert Hofer, Arno Ebnicher, Hannes (ab 80. Peter Öttl) Tschöll, Robert Hofer, Tobias Brunner (ab 70. Alexander Holzknecht), Maximilian Lanthaler

AFC Obermais: Wieser, Lukas Höller, Ioris, Waldner, Klotzner, Michael Höller, Daniel Ciaghi, Unterthurner, Malleier, Martin Ciaghi, Pamer

SR: Braghini (Bozen)

Tore: 0:1 Maximilian Lanthaler (1. Min.), 1:1 Malleier (42. Min.), 1:2 Arno Ebnicher (55. Min.), 2:2 Pamer (77. Min), 3:2 Martin Ciaghi (83. Min. Elfmeter), 4:2 Ioris (87. Min).

Rote Karten: Robert Hofer (41. Min.), Stefan Pirpamer (82. Min.)

————————————————————————————-

U-15 und U-11 des ASC Passeier starten mit Siegen in die Rückrunde!

Junioren: ASV Kaltern – ASC Passeier 4:0

VSS U-15: SpG Etschtal – ASC Passeier 0:2 (Tore: Armin Pircher, Alexander Platter)

VSS U-11: ASV Riffian/Kuens – ASC Passeier 1:2 (Tore: Janik Marth, Eigentor)

VSS U-10: ASD Olimpia Meran – ASC Passeier 3:1 (Tor: Simon Pircher)

Spielbericht U-15 von Alexander Platter:
Die U-15 legt weiter nach. Mit einem 2:0 Auftaktsieg gegen die Spg Etschtal (Terlan/Nals/Andrian) baut sie ihre Tabellenführung weiter aus.
Im Vordergrund standen vor allem Ali Platter mit seinem sensationellen Tor und unsere Nummer 1 Ali Pircher, der seinen Kasten sauber hielt. Man könnte sagen das Spiel der Ali P.s!

————————————————————————————-

SV Stuttgarter Kickers kommen vom 03. – 10. Juli 2015 ins Trainingslager nach St. Leonhard in Passeier!

Nun drücken wir den Kickers natürlich kräftig die Daumen im Aufstiegskampf in die 2. Bundesliga!

www.stuttgarter-kickers.de

————————————————————————————-

Landesliga – 20. Spieltag!
Rockt der ASCP die Lahn?
AFC Obermais – ASC Passeier

am Sonntag, 22. März um 15 Uhr in Obermais

Theodor Pamer trifft am Sonntag mit dem AFC Obermais auf seinen Heimatverein den ASC Passeier:

Der AFC Obermais hat wohl die besten Fans in ganz Südtirol. Unsere Jungs können sich auf ein stimmungsreiches Topspiel freuen und mit großem Selbstvertrauen aus den letzten Spielen in die Partie gehen:

————————————————————————————-

ASC Passeier – Bozner Boden

Fotogalerie ONLINE: www.ascpasseier.it/media/foto/

Führungsspieler Arno Ebnicher erzielte per Elfmeter den 1:1 Ausgleich gegen den Bozner Boden:

————————————————————————————-

Die Jugend des ASC Passeier greift wieder an!

Am kommenden Wochenende geht es auch endlich wieder für unsere Nachwuchskicker los. Die Junioren bestritten bereits 3 Meisterschaftsspiele, von denen sie 2 gewinnen konnten. Besonders erfreulich war dabei unser „Nachwuchsbomber“ Josef Zipperle, der in den ersten 3 Spielen gleich 4 Mal einnetzte. Am vergangenen Samstag führte er die Junioren sogar mit 3 Toren zu einem 3:1 Heimsieg gegen den Bozner Boden. Anzumerken ist dabei auch, dass Josi der jüngste Spieler des gesamten Juniorenkaders ist und sein 1. Einsatz in der 1. Mannschaft sicher nur noch eine Frage der Zeit sein wird.
Die VSS U-15 Mannschaft grüßt mit 4 Punkten Vorsprung von der Tabellenspitze und bestreitet noch 3 Spiele in der laufenden Meisterschaft. Anschließend werden die besten 4 Mannschaften vom Kreis Ost und West in die entscheidende Meisterrunde zusammen geführt. Dort finden 7 Meisterschaftsspiele statt, wobei die ersten 4 in Halbfinale und Finale den Südtiroler Landesmeister unter sich ausmachen werden!
Die VSS U-11 Mannschaft befindet sich an 2. Stelle der Meisterschaft und bestreitet nochmals die selbe Rückrunde wie Hinrunde ehe sich die ersten 3 für die Landesmeisterschaftsfinalspiele qualifizieren.
Die VSS U-10 Mannschaft spielt durch den 2. Platz in der Hinrunde im Kreis Burggrafenamt Leistungsklasse A. Dort warten die besten Mannschaften des Burggrafenamtes mit Olimpia Meran, SSV Naturns, AFC Obermais und Juniorteam Passeiertal.

Nachfolgend das Programm unserer Jugendmannschaften vom kommenden Wochenende:

Junioren: ASV Kaltern – ASC Passeier am Samstag, 21.03. um 15 Uhr in Kaltern

VSS U-15: SpG Etschtal – ASC Passeier am Samstag, 21.03. um 11 Uhr in Andrian

VSS U-11: ASV Riffian/Kuens – ASC Passeier am Samstag, 21.03. um 16 Uhr in Riffian

VSS U-10: ASD Olimpia Meran – ASC Passeier am Freitag, 20.03. um 17 Uhr in Meran/Confluenza

VSS U-9: ASC Algund – ASC Passeier am Mittwoch, 25.03. um 16.30 Uhr in Algund

VSS U-8: ASC Passeier – St. Pankraz am Montag, 30.03. um 17 Uhr in Lana

Bestreitet eine herausragende Saison: Josef Zipperle, Torjäger der U-15 und Junioren des ASC Passeier:

————————————————————————————-

Landesliga – 19. Spieltag!
5. Spiel in Folge ungeschlagen!

ASC Passeier – Bozner Boden 1:1

ASC Passeier: Andreas Tschöll, Stefan Pirpamer, Alexander Brunner (70. Alexander Holzknecht), Michael Raffl, Christof Auer, Robert Hofer, Arno Ebnicher (85. Peter Öttl), Tobias Brunner, Robert Kofler, Maximilian Lanthaler (80. Matthias Tschöll), Hannes Oberprantacher

Tor: Elfmeter Arno Ebnicher (40.)

War einer der Aktivposten im Offensivspiel des ASC Passeier: Maximilian Lanthaler!

————————————————————————————-

Landesliga – 19. Spieltag!

Formtest Piani!

ASC Passeier – Bozner Boden

am Sonntag, 15. März um 15 Uhr in St. Leonhard in Passeier

Mit dem Bozner Boden kommt eine der besten Mannschaften der Rückrunde zu uns nach St. Leonhard ins Gänsbodenstadion. Mit 7 Punkten aus 3 Spielen haben sie wie der ASC Passeier in der Rückrunde noch nicht verloren und sind seit 4 Spielen ungeschlagen. Rückrundentabelle nach 3 Spielen:

Wollen auch gegen den Bozner Boden den Aufwärtstrend der letzten Spiele fortsetzen: Kapitän Christof Auer und Offensivspieler Lukas Holzknecht!

——————————————————————————————————————————————-

Hansjörg Pixner beendet Traineramt der U-11 des ASC Passeier!

Unser langjähriger Trainer Hansjörg Pixner ist leider nicht mehr Trainer unserer U-11. Hansjörg bekam ein neues, attraktives Arbeitsangebot und hat sich entschieden dieses wahr zu nehmen. Somit verlieren wir leider einen unserer besten Jugendtrainer.
Hansi ist es in den letzten 4 Jahren gelungen mit dem Jahrgang 2003/04 ausgezeichnete Fortschritte zu erzielen. Er hat unsere Jungs fußballerisch, technisch und taktisch sehr weit nach Vorne gebracht. Mittlerweile zählt unsere U-11 zu den besten Mannschaften im Burggrafenamt. Momentan befindet sie sich hinter Algund an 2. Stelle der laufenden Meisterschaft!
Das Traineramt übernimmt für die Rückrunde 2014/15 Jugendkoordinator Roland Schiefer, der die Mannschaft bereits einige Male in der Hinrunde oder bei Hallenturnieren begleitet hat.

Auf diesem Wege möchte ich mich auch nochmal bei Hansi für seine hervorragende Arbeit und Leistung bedanken und wünsche ihm alles Gute für seine berufliche, sportliche und private Zukunft!

Der Jugendkoordinator
Roland Schiefer

——————————————————————————————————————————————-

Landesliga – 18. Spieltag!
ASCP nicht zu stoppen – 10 Punkte aus den letzten 4 Spielen!
AFC Neugries ASC Passeier 1:3

ASC Passeier: Andreas Tschöll, Stefan Pirpamer, Alexander Brunner, Michael Raffl, Christof Auer (92. Fabian Pilser), Robert Hofer, Arno Ebnicher (51. Alexander Holzknecht), Tobias Brunner, Robert Kofler, Maximilian Lanthaler (83. Peter Öttl), Hannes Oberprantacher

Tore: 0:1 Elfmeter Tobias Brunner (12.), 1:1 Davide Santachiara (30.), 1:2, 1:3 Robert Kofler (66., 71.)

Torhüter Andreas Tschöll war mit mehreren Glanzparaden maßgeblich am Auswärtssieg des ASC Passeier gegen Neugries beteiligt!

Spielbericht:
Unsere Mannschaft findet sofort ins Spiel und wird in der 2. Minute zum ersten Mal gefährlich. Nach langem Einwurf vergibt Tobias Brunner per Kopf. Wenig später segelt Kapitän Christof Auer nach Flanke von Arno Ebnicher nur knapp vorbei. In der 12. Minute ist der durchgebrochene Ebnicher nur noch durch ein Foul zu stoppen: Elfmeter! Tobias Brunner verwandelt sicher zum 1:0 für den ASC Passeier.
In der 17. Minute hätte Robert Kofler bereits auf 2:0 erhöhen können, schießt jedoch knapp am linken Pfosten vorbei.
In der 30. Minute dann der unglückliche Ausgleich von Neugries. Nach verunglückter Abwehrarbeit trifft Davide Santachiara zum schmeichelhaften 1:1.
Kurz nach der Halbzeitpause musste Flügelflitzer Arno Ebnicher verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Alexander Holznknecht nimmt seinen Platz ein. Wenig später pariert Andreas Tschöll mit einer Glanzparade gegen Schmid. In der 66. Minute dann schließlich die verdiente Führung für den ASC Passeier: Tobias Brunner spielt einen Traumpass auf Robert Kofler, der in eiskalter Torjägermanier zum 1:2 einnetzt!
5 Minuten später das selbe Szenario: wiederum schickt Tobias Brunner Torjäger Robert Kofler in die Tiefe, welcher den Torhüter vernascht und locker zum 1:3 einschiebt. In der 80. Minute rettet erneut Torhüter Andreas Tschöll und pflückt einen Freistoss von Santachiara aus dem Kreuzeck!
Fazit: mit einer bärenstarken Leistung unserer Führungsspieler Andreas Tschöll, Robert Kofler (2 Tore) und Tobias Brunner (1 Tor, 2 Assists) waren wir für Neugries eine Nummer zu groß. Mit 10 Punkten aus den letzten 4 Spielen ist der ASCP die Mannschaft der Stunde in der Landesliga!

——————————————————————————————————————————————-

Das Weltmeisterhotel unterstützt die Jugend!

Vielen Dank an Helga, Richard, Daniel und Michael & dem gesamten Andreus-Team für die großartige Unterstützung des ASC Passeier Jugendfußball

——————————————————————————————————————————————-

Landesliga – 18. Spieltag!

Revanche und Bestätigung der Form?

AFC Neugries – ASC Passeier

am Sonntag, 8. März um 15 Uhr in Bozen/Pfarrhof

Ihm ist es gelungen eine eingeschworene Truppe zu formen: Marco Nicoletti, Trainer des ASC Passeier!
Am Sonntag wollen sich seine Jungs für das schwache Hinspiel revanchieren und die aktuelle Form bestätigen…

——————————————————————————————————————————————-

Landesliga – 17. Spieltag!

ASV NatzASC Passeier 0:2

ASC Passeier: Ivan Hofer, Stefan Pirpamer, Alexander Brunner, Christof Auer, Michael Raffl, Robert Hofer, Arno Ebnicher (ab 74. Alexander Holzknecht), Tobias Brunner, Robert Kofler, Maximilian Lanthaler (ab 90. Matthias Tschöll), Hannes Oberprantacher (ab 85. Peter Öttl)

SR: Matassa (Bozen)
Tore: 0:1 Foulelfmeter Arno Ebnicher (52.), 0:2 Robert Kofler (69.)

Spielbericht von Dominik Brunner:

Am 17. Spieltag ging es für unsere Mannschaft zum schweren Auswärtsspiel nach Natz (8 Spiele infolge ohne Niederlage) wobei Hauser Stefan sein Trainer Comeback gab da Mister Marco Nicoletti mit Fieber im Bett lag („seid 30 johr`s erste moll kronk“). Zudem fehlten noch Tschöll Hannes, Holzknecht Luky, Tschöll Ander und die beiden verletzten Ploner Chris und Brunner Domi. Abwehrduo Auer Chris und Raffl Michi sowie Offensiv-Allrounder Lanthaler Max standen jedoch nach abgesessener Sperre wieder zur Verfügung und standen in der Startelf. Hofer Ivan ersetzte den Rot gesperrten Ander, und hielt auch in seinem 2. Einsatz in der heurigen Saison seinen Kasten sauber (moch weiter sou Mann!!!).

Zum Spiel: Die erste Tormöglichkeit im Spiel hatte unsere Mannschaft nach 10 min. Oberprantacher und Lanthaler eroberten sich in der gegnerischen hälfte den Ball, wobei Lanthaler in die tiefe geschickt wird und seine Flanke Ebnicher findet, der legt ab auf Brunner T. doch dessen links Schuss wird vom Gegner geblockt… Ab diesem Zeitpunkt drückt unser Team mehr und mehr nach vorne, es fehlt aber der letzte biss um wirklich gefährlich zu werden. Nach 20 min kommen die Natzner zum ersten Abschluss- Holzner setzt sich auf links durch zieht in die mitte und verfehlt den Kasten von Hofer I. In der 27. Min startet Lanthaler im Mittelfeld und spielt Ebnicher im 16er herrlich frei, doch Torhüter Masoni kann klären bevor Ebnicher zum Abschluss kommt. Dann wieder die Natzner(43. Min)- Flügelspieler Hofer Maximilian bringt eine gefährliche Flanke in den 16 Meterraum, der Ball setzt gefährlich vor Hofer I. auf doch der klärt mit einem starken Reflex. Noch vor dem Halbzeitpfiff versucht es Brunner Tobi aus knapp 30 Metern mit einem Rechts Kracher, der Ball wird von Kofler abgefangen und der steht alleine vor Masoni- Abseits!

In Hälfte 2 blieben beide Teams zunächst unverändert, wobei wiederum unsere Mannschaft besser ins Spiel kommt und nach nur 7 gespielten Minuten zum ersten mal einnetzt. Widerum war es Lanthaler der mit einem Zuckerpass Kofler in den gegnerischen Strafraum schickte und der dann von Masoni von den Beinen geholt wurde. Der Schiedsrichter zeigt auf den Punkt- etwas fragwürdig, da Masoni auch den Ball spielte… Ebnicher verwandelte souverän zur Führung. Keine 2 Minuten später die nächste Torchance- Brunner Alex schlägt von links eine Flanke in den Straufraum- Brunner Tobi spielt den Ball weiter auf Lanthaler, doch dessen Abschluss war zu schwach um Masoni zu bezwingen. In der 60. Minute wurden die Natzner erstmals sehr gefährich, Holzner schnappte sich den Ball von Auer- spielte auch Raffl aus und legte den Ball im 5 Meterraum quer, doch Brunner Alex klärte im letzten Moment vor den Einschussbereiten Natzner Stürmer Hofer Manuel mit der Fußspitze (Schuhgröße 48- hot olls gebraucht B-A=)). 5 Min später die größte Natzner Chanze- Ein Gewaltschuss aus gut 25 Metern von Pichler krachte ans Lattenkreuz, den Nachschuss versenkte Holzner, der allerdings im Abseits stand und der Treffer dadurch zurecht nicht gegeben wurde. Im Gegenzug viel die Entscheidung- Kofler wurde am Strafraumrand glegt, und trat selbst zum fälligen Freistoß an… Ein Gewaltschuss ins Lange Eck. Masoni sieht den Ball zu spät und ist Chancenlos… die Entscheidung! In der 73. Minute nochmal der SCP- Ebnicher wird von Brunner Tobi auf die Reise geschickt, der findet Brunner Tobi am 2. Pfosten wieder und bedient ihn mit einer super Flanke- Tobi nimmt in Volley, doch verfehlt das Tor knapp… Natz erspielte sich keine weitere Torchance und unsere Mannschaft brachte das Ergebis sicher über die Runden. Zu erwähnen ist auch noch dass Jugendspieler Tschöll „Humml“ Matthias (Sohn von Mortiner Spielerlegende Tschöll Bernhard) sein Debut im SCP-Dress gab und beinahe nach Steilpass von Auer sein Debut mit einem Flachschuss ins lange Eck krönte… doch Masoni hatte was dagegen.

Im ganzen war es ein verdienter Sieg unserer Mannschaft. Laufbereitschaft, Einsatz und Wille! In olle a riesen Kompliment Mandr, wichtige 3 Punkte, weiter sou!!!

Und DANKE auch den Mitgereisten SCP Fans!

Einheit, Geschlossenheit und Teamgeist: das sind die „Pseirer Tugenden“ für den aktuellen Erfolg des ASC Passeier!
Mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung holte sich der ASCP die drei wichtigen Punkte in Natz.
Es spielten wiederum 4 Jugendspieler von Beginn an.

——————————————————————————————————————————————-

Christof Auer, neuer Kapitän des ASC Passeier

Unser neuer Spielführer Christof Auer wird den ASC Passeier am Sonntag, 1. März zum ersten Mal als Kapitän auf’s Feld führen. Christof ist mit seinen 23 Jahren bereits ein Urgestein unseres Vereins und seit Kindesalter mit Herz und Seele dabei Aufgrund der schweren Verletzung unseres Kapitäns Christoph Ploner wird er in der Rückrunde 2014/15 den ASC Passeier anführen.

Wir wünschen dir, lieber Chris alles Gute und viel Erfolg mit dem ASC Passeier!

——————————————————————————————————————————————-

ASV Natz – ASC Passeier

voraussichtliche Aufstellung unserer Mannschaft:

——————————————————————————————————————————————-

Landesliga – 17. Spieltag!!!

ASV NatzASC Passeier

am Sonntag, 1. März um 15 Uhr in Natz

www.asv-natz.info

——————————————————————————————————————————————-

Landesliga – 16. Spieltag!!!

ASC Passeier 1:1 SSV Pichl/Gsies

ASC Passeier: Andreas Tschöll, Peter Öttl (ab 76. Ivan Hofer), Alexander Brunner, Stefan Pirpamer, Dominik Brunner, Robert Hofer, Arno Ebnicher, Tobias Brunner, Robert Kofler, Fabian Pilser (ab 46. Alexander Holzknecht), Hannes Oberprantacher

SR: Braghini (Bozen)
Tore: 0:1 Manuel Steinmair (12.), 1:1 Alexander Brunner (60.)
Rote Karte: Patrick Ampferthaler (52.), Andreas Tschöll (75.)

War kaum zu stoppen: Robert Kofler, unermüdlicher Angreifer des ASC Passeier. Mit einer super Vorarbeit zum 1:1 und zwei Pfostentreffer gehörte er zu den Besten auf dem Platz!

——————————————————————————————————————————————- 

——————————————————————————————————————————————-

——————————————————————————————————————————————-

Jan Pichler unterstützt den ASC Passeier

Jan Pichler, Jg. 2000 aus St. Leonhard i.P., Spielmacher und Mittelfeldregisseur der B-Jugend National des FC Südtirol, unterstützt in der Rückrunde 2014/15 die VSS U-15 des ASC Passeier.

Wir möchten uns recht herzlich bei Jan, seinen Eltern und dem FC Südtirol bedanken und hoffen, dass uns Jan auf dem Weg zu unserem großen Ziel eine tatkräftige Unterstützung sein kann!

——————————————————————————————————————————————-

ASC Passeier gewinnt das Hallenturnier in Algund und schlägt den FC Südtirol zwei Mal!!!

Gruppe A:
ASC Passeier – FC Südtirol 3:1
ASC Passeier – Schenna 2:0
ASC Passeier – Olimpia Meran 5:0

Viertelfinale:
ASC Passeier – Marling/Tscherms 8:1

Halbfinale
ASC Passeier – Schenna 1:0

FINALE:
ASC Passeier – FC Südtirol 0:0 / 2:1 nach Siebenmeter

Unser Kapitän Janik Marth wurde mit einer herausragenden Leistung zum besten Spieler des Turniers gewählt!!! Niklas Fahrner wurde mit 11 Toren in 6 Spielen Torschützenkönig!!!

——————————————————————————————————————————————-

 

 

——————————————————————————————————————————————-

ASC Passeier sensationell 2. beim 30. int. UPC Tirol Cup in Innsbruck am 30.12.2014

stehend von links: Michael Raffl (Trainer), Jan Delucca, Armin Pircher, Jonas Tschöll, Roland Schiefer (Jugendkoordinator).
vorne von links: Julian Marth, Philip Kofler, Hannes Hofer, Mark Prünster, Manuel Hofer.

Vorrunde:

TSV Moosach München – ASC Passeier 2:0
ASC Passeier – RW Rankweil 2:1
ASC Passeier – TSV Moosach München 4:0
ASC Passeier – RW Rankweil 3:0

Viertelfinale:

ASC Passeier – Innsbrucker AC Team A 2:0

Halbfinale:

ASC Passeier – SK Rum 2:1

FINALE:

Innsbrucker AC Team B – ASC Passeier 2:0

Torschützenkönig des Turniers: Mark Prünster mit 9 Toren!!!  

——————————————————————————————————————————————-

ASC Passeier Jugendfußball – Endtabellen Hinrunde 2014/15!!!

U-15 => 1. Platz
U-11 => 2. Platz
U-10 => 2. Platz
U-9 => 9. Platz

——————————————————————————————————————————————-

U-10 des ASC Passeier 3. beim Hallenturnier in Algund!!!

Am Sonntag 07.12.14 nahm unsere U-10 am Hallenturnier in Algund teil. Angeführt von unserem Trainer Hansjörg Pixner und Markus Fahrner konnten wir 7 von 8 Spielen gewinnen, waren aber leider im entscheidenden Halbfinale nicht ganz auf der Höhe. Man konnte den Jungs die Nervosität gegen den späteren Turniersieger AFC Obermais anmerken. In der Herbstmeisterschaft hatten wir gegen Obermais mit 6:0 gewonnen. Aber so ist Fußball und schließlich mussten wir uns mit dem 3. Platz zufrieden geben. Unser Team bestand aus 5 Spielern des ASC Passeier und 3 Spielern des juniorTeam Passeiertal. Die Ergebnisse:

Gruppenphase:
ASC Passeier – AFC Tirol 2:0
ASC Passeier – ASC Algund 8:0
ASC Passeier – AFC Obermais gelb 3:0

Finalrunde:
ASC Passeier – Juventus Club 3:1
ASC Passeier – SSV Naturns 5:1
ASC Passeier – ASC Eppan 3:2

Halbfinale:
AFC Obermais blau – ASC Passeier 3:1

Spiel um Platz 3:
ASC Passeier – Olimpia Meran 2:1

h.v.l.n.r. Oskar Marth, Theo Hofer, Nick Delucca, Tobias Unterthurner, Felix Pircher, Markus Fahrner
v.v.l.n.r. Markus Pichler, Alex Lanthaler, Niklas Fahrner, Janik Marth

——————————————————————————————————————————————-

„Wo Einheit herrscht, ist man immer siegreich“ Publilius Syrus

„Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg.“ Henry Ford

——————————————————————————————————————————————-

——————————————————————————————————————————————-

Landesliga – 15. Spieltag!!!

ASC Passeier ringt Lana nieder!!!

ASC Passeier 3:1 ASV Lana

ASC Passeier: Andreas Tschöll, Dominik Brunner, Christoph Ploner (ab 25. Hannes Oberprantacher), Christof Auer, Michael Raffl, Robert Hofer, Tobias Brunner (ab 71. Stefan Pamer), Hannes Tschöll (ab 80. Lukas Holzknecht), Robert Kofler, Maximilian Lanthaler, Arno Ebnicher

SR: Matthias Kofler (Bozen)
Tore: 1:0 Lanthaler Maximilian (17.), 1:1 Foulelfmeter Stefan Nicoletti (29.), 2:1 Dominik Brunner (59.), 3:1 Kofler Robert (90. + 4)
Rote Karte: Romen (82.), Raffl (88.), Lanthaler (90. + 4)

 Dieses Foto ist wieder ausschlaggebend für das gestrige Spiel. Alle gemeinsam, mit Herz und Leidenschaft, für den ASC Passeier.

——————————————————————————————————————————————-

Vielen Dank an unsere großartigen Sponsoren: 
Golf & Spa Resort Andreus und Hermann Achmüller Sportswear!!!

Junioren: ASC Passeier – Weinstraße Süd 1:1

Tor: Josef Zipperle

——————————————————————————————————————————————-

——————————————————————————————————————————————-

Weihnachtsessen
ASC Passeier Jugendfußball!!!

„Die Kinder von heute sind Tyrannen. Sie widersprechen ihren Eltern, kleckern mit dem Essen und ärgern die Lehrer – aber nur ein kleines zahnloses Lächeln und wir sind glücklich.“
Danke Kids

——————————————————————————————————————————————-

Landesliga – 14. Spieltag

FC Bozen 96 3:0 ASC Passeier

ASC Passeier: Andreas Tschöll, Hannes Oberprantacher, Lukas Holzknecht (ab 81. Wolfgang Schwarz), Stefan Pirpamer, Alexander Holzknecht, Arno Ebnicher, Hannes Tschöll (ab 57. Michael Righi), Robert Kofler, Max Lanthaler, Tobias Brunner

Eines vorweg: das Ergebnis von 3:0 ist leider viel zu hoch ausgefallen. Unserer Mannschaft ist es nicht gelungen ein Tor zu erzielen und somit hätte das Ergebnis leistungsgerecht 1:0 lauten müssen!

Aufgrund vier gesperrter Stammspieler musste unser Trainer Marco Nicoletti ein wenig improvisieren, konnte jedoch trotzdem eine schlagfertige Truppe aufs Feld schicken. Die drei, in die Startelf gerückten Spieler, Alexander Holzknecht, Lukas Holzknecht und Stefan Pirpamer machten ihre Aufgabe sehr gut und absolvierten alle eine gute Partie. Einzig war erkennbar, dass das Kollektiv und die Abstimmungen nicht so gut funktionierten wie bisher. Dies ist aber nicht weiter verwunderlich, da 3 der 4 etatmäßigen Abwehrspieler gesperrt auf der Tribüne Platz nehmen mussten.
Unsere junge Mannschaft (4 Jugendspieler), angeführt von den Führungsspielern Christoph Ploner, Tobias Brunner, Arno Ebnicher und Robert Kofler fand nur sehr schwer ins Spiel und musste nach 16 Minuten bereits das 0:1 hinnehmen.
Danach versuchte unsere Mannschaft auch nach vorne zu spielen, ohne jedoch nennenswerte Torchancen heraus zu spielen. In der zweiten Halbzeit kam es dann wie es kommen musste. Der Unparteiische zeigte bei einer Schwalbe, der nicht gerade fairen Bozner Gegenspieler, auf den Punkt. Das darauf folgende 3:0 war ein halber Meter Abseits und somit kam das hohe Ergebnis zu Stande.
Nichts desto trotz kann unsere Mannschaft mit dem Spiel und Auftreten im Drususstadion zufrieden sein. Sehr erfreulich war auch die großartige Unterstützung unserer Fans. Es waren ca. 50 Fans aus dem Passeiertal mitgereist um unsere Truppe zu unterstützen!

Mit dieser Geschlossenheit auf dem Feld und auf der Tribüne können wir zuversichtlich auf das letzte Heimspiel gegen den SV Lana voraus blicken und hoffen uns natürlich mit einem Heimsieg in die Winterpause verabschieden zu können!

Kämpften wie immer vorbildlich und mit 100% für den ASC Passeier: Hannes Tschöll und Kapitän Christoph Ploner!!! 

——————————————————————————————————————————————-

U-15 des ASC Passeier überrollt alle Robert Hofer überragend!!!

Junioren: ASC Passeier – ASV Jenesien 6:4

Tore: 3 x Robert Hofer, 2 x Ivan Hofer, Manuel Öttl

VSS U-15: ASC Passeier – ASV Kaltern 2:1

Tore: Philip Kofler, Josef Zipperle

Robert Hofer war mit 3 Toren und 2 Assists der überragende Spieler beim 6:4 Heimsieg der Junioren gegen den ASV Jensien!!!

——————————————————————————————————————————————-

——————————————————————————————————————————————-

Neue Trikots für den ASC Passeier sponsored by ANDREUS!!!

Ein riesen großen Vergelt’s Gott an Helga und Richard für die großartige Unterstützung unserer Kinder -und Jugendspieler!!!

 v.l.n.r. Andreas Haller (Kapitän Junioren), Christoph Ploner (Kapitän 1. Mannschaft), Helga Fink, Richard Fink und Roland Schiefer (Jugendkoordinator ASC Passeier).

——————————————————————————————————————————————-

Meisterschaft!!!

ASC Passeier 2:1 SG Schlern

Tore: Robert Kofler, Stefan Pamer

Dieses Foto ist symptomatisch für die letzten Wochen (10 Punkte aus 4 Spielen) des ASC Passeier: TEAMGEIST!!!

——————————————————————————————————————————————-

Kinder -und Jugendspieler des ASC Passeier beim FC Südtirol… wir gratulieren „Fisch“ zum 1:0 nachdem er von unseren Mädls und Jungs begrüßt wurde!!

——————————————————————————————————————————————-

 

——————————————————————————————————————————————-

U-11 des ASC Passeier krönt Hinrunde mit Derbysieg!!!

Mit einem 2:0 Derbysieg gegen das ASC Juniorteam krönte unsere U-11 eine hervorragende Herbstmeisterschaft!!!

Die Tore erzielten Nick Delucca (Elfmeter) und Maria Hofer. Sie war wiederum eine der besten auf dem Platz und ist sicherlich die beste Fußballerin im Passeiertal und wahrscheinlich noch weit darüber hinaus!!! Wir wünschen unserer Maria alles Gute und dass sie weiterhin so viel Spaß, Motivation und Freude hat in diesem „Männersport“…

Pl. Mannschaft Sp S U N + – Diff. Pkt. 
1. ASC Algund 9 8 1 0 42: 2 40 25
2. ASC Passeier 9 7 0 2 29: 7 20 21
3. SpG Mölten/Vö 9 5 2 2 28: 11 17 17
4. SpG Aldein/Pet 9 4 2 3 20: 12 8 14
5. AFC Obermais 8 3 2 3 17: 15 2 11
6. AFC Neumarkt 8 3 1 4 16: 22 -6 10
7. ASC Junior Pa 9 2 3 4 19: 17 4 9
8. SpG Frangart/ 9 2 2 5 15: 24 -9 8
9. ASV Riffian/Ku 8 2 1 5 13: 32 -19 7
10. AFC Neumarkt 8 0 0 8 2: 59 -57 0

——————————————————————————————————————————————-

——————————————————————————————————————————————-

——————————————————————————————————————————————-

Meisterschaft!!!

Partschins 1:1 ASC Passeier

Tor: Robert Kofler

——————————————————————————————————————————————-

Jugend des ASC Passeier setzt Erfolgslauf fort!!!

Junioren: ASC Passeier – ASV Prad 6:0

Tor: 2 x Matthias Tschöll, 2 x Robert Hofer, Andreas Haller, Lukas Holzknecht

VSS U-15: ASC Passeier – ASV Kaltern verschoben

VSS U-11: SpG Mölten/Vöran – ASC Passeier 0:1

Tore: Christoph Pixner

VSS U-10: ASC Passeier – ASC Laugen/Tisens 2:1

Tore: Theo Hofer, Nick Delucca

VSS U-9: ASC Passeier – ASV Riffian verschoben

——————————————————————————————————————————————-

——————————————————————————————————————————————-

——————————————————————————————————————————————-

Meisterschaft!!!

 ASC Passeier 5:3 ASV Stegen

Tore: 2 x Arno Ebnicher, Robert Kofler, Maximilian Lanthaler, Robert Hofer

Antreiber und Doppeltorschütze für den ASC Passeier gegen Stegen: Arno Ebnicher!!!

Ein aktionreiches Spiel bot sie am Sonntag den rund 100 Zuschauern in St.Leonhard. Dabei wies unsere Mannschaft die Gastmannschaft aus Stegen so richtig in die Schranken. Dabei konnte bei fast jeder klaren Torchance auch der Torerfolg gefeiert werden. Bereits in der 7. Minute hämmerte Hofer Robert den Ball auf den gegnerischen Kasten. Der Abpraller landete direkt vor den Füßen von Oberprantacher, der mustergültig Kofler bediente. Dieser schob eiskalt zum 1:0 ein. In der 10. Minute wurde Kofler im gegnerischen 16er regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter konnte Auer jedoch nicht am Stegner Schlussmann vorbei bringen. Das nächste Tor ließ jedoch nicht lange auf sich warten. Der stark spielende Kofler tankte sich in der 14. Minute über die Seite durch und legte den Ball in die Mitte wo Lanthaler in bester Torjägermanier zum verdienten 2:0 einnetzte. Zu einer Schrecksekunde kam es in der 40. Minute. Mit der ersten Aktion im Spiel kam Stegen nach einem Handspiel von Ploner zu einem Elfmeter, welcher zum Anschlusstreffer verwandelt wurde.

Auch die zweite Hälfte verlief recht einseitig. In der 66. Minute bediente wiederum Kofler den gut postierten Ebnicher im Strafraum, der sicher zum 3:1 einnetzte. Zum schönsten Treffer des Tages kam es 8. Minuten später. Jungspund Hofer setzte sich überagend gegen drei Gegenspieler durch und netzte mit einem Geschoss zum 4:1 ein. In der 71. Minute war es dann wieder Ebnicher welcher nach einer schönen Flanke von Kofler mit seinem zweiten Treffer das 5:1 fixierte. In der Schlussphase konnte Stegen zwar noch zwei Tore erzielen, der Heimsieg war jedoch nicht mehr gefährdet.

Aufstellung: Tschöll, Ploner, Raffl, Brunner D.(85. Pirpamer), Auer, Hofer, Oberprantacher (40. Brunner), Ebnicher, Tschöll (78. Holzknecht), Kofler, Lanthaler

——————————————————————————————————————————————-

U-15 unangefochten Tabellenführer!!!

Josef Zipperle erzielt 7 Tore in den letzten 3 Spielen!

Junioren: AFC Terlan – ASC Passeier 5:1

Tor: Matthias Tschöll

VSS U-15: SpG Mölten/Vöran – ASC Passeier 1:3

Tore: 3 x Josef Zipperle

VSS U-9: ASC Passeier – Juniorteam 5:2

Tore: 3 x Oliver Auer, 2 x Jana Zipperle

Mit dem 4. Sieg in Folge verteidigte unsere U-15 die Tabellenführung souverän! Am kommenden Freitag kommt der Tabellenzweite aus Kaltern ins Passeiertal.

——————————————————————————————————————————————-

http://www.stol.it/Artikel/Chronik-im-Ueberblick/Lokal/1745-Unterschriften-fuer-Sport-als-Wahlpflichtfach

——————————————————————————————————————————————-

ASC Passeier Jugendfußball schreibt neue Rekorde!!!

Eines der großen Ziele des Jugendkoordinators Roland Schiefer war bei seinem Amtsantritt im Sommer 2013 die „magische“ Zahl 100. Damals stieg der ASC Passeier Fußball mit gemischten Gefühlen aus der Spielgemeinschaft Passeier aus, um sich noch besser und gezielter um seine Kinder –und Jugendspieler kümmern zu können.

 

Nach dem Ausstieg zählte der Verein „nur“ 67 Kinder –und Jugendspieler. Heute, nach nicht einmal 15 Monaten, sind aktuell 108 (!!!) Kinder –und Jugendspieler beim ASC Passeier Fußball aktiv. Dies entspricht einem Zuwachs von über 60 % oder 41 Kinder –und Jugendspieler. Der Jugendkoordinator Roland Schiefer dazu:“Auf dieses Ergebnis bin ich sehr stolz. Durch den großen Einsatz und Fleiß ist es uns gelungen binnen kurzer Zeit einen tollen und funktionierenden Jugendsektor aufzubauen. Ich hätte nie geglaubt, dass wir es in so kurzer Zeit schaffen!“ Natürlich braucht es sehr viele fleißige Trainer, Eltern und Mitarbeiter im Verein um dieses zeitintensive Hobby neben der täglichen Arbeit auszuüben. Schiefer:“Vor allem möchte ich unseren Jugendtrainern danken. Sie stehen wöchentlich 3-4 Mal mit den Kindern auf dem Fußballplatz und investieren sehr viel Zeit und Energie in diese tolle Tätigkeit. Nicht zu vergessen ist ihre Arbeit abseits des Fußballplatzes. Sie bereiten sich bereits im Vorfeld auf die Trainingseinheiten und Aufgaben für die Kinder –und Jugendspieler vor. Als Beispiel möchte ich unseren B-Jugend Trainer nennen. Er absolvierte in der Saison 2013/14 von September bis Juni insgesamt 104 Einheiten mit unserer Jugendmannschaft.“

 

Jetzt können die Früchte dieser Arbeit geerntet werden. Die VSS U-15 Mannschaft befindet sich momentan an der Tabellenspitze der laufenden Meisterschaft. Die VSS U-11 und die VSS U-10 Mannschaften sind jeweils Tabellenzweite der laufenden Meisterschaften und auch unsere Jüngsten, die VSS U-8, befindet sich an der zweiten Position der Herbstmeisterschaft. Somit kämpfen vier Jugendmannschaften des ASC Passeier Fußball um die Herbstmeistertitel (Stand 16.10.14). Ein großer Dank gilt natürlich auch unseren Sponsoren und Eltern. Der Jugendkoordinator dazu:“Ohne die fleißige und gewissenhafte Unterstützung und Mitarbeit vieler Eltern hätten wir dieses Ziel nie erreicht. Dafür bin ich allen sehr dankbar und habe in letzter Zeit sehr viele positive Feedbacks erhalten. Für viele  Eltern ist es selbstverständlich den Verein und seine Tätigkeit zu unterstützen. Unsere großartigen Sponsoren ermöglichen es uns die Kinder –und Jugendlichen so gut wie möglich zu fördern.“

 

Nun gilt es sich natürlich nicht auf diesen Erfolgen und Lorbeeren auszuruhen, sondern zu versuchen unsere Kinder –und Jugendspieler noch besser zu fördern und auszubilden. Schiefer:“Uns ist nicht nur die sportliche und fußballerische Entwicklung der Kinder wichtig, sondern auch ihre persönliche Entwicklung und Bildung. Die Kinder –und Jugendspieler lernen auf dem Fußballplatz Fairness, Respekt, Disziplin, miteinander gewinnen und verlieren, Enttäuschungen und Siege, kennen. Diese Kompetenzen sind für die Heranwachsenden fast noch wichtiger wie das Fußballspielen selbst.“ Auch die Jugendtrainer werden so gut wie möglich gefördert und ausgebildet. Ende Oktober nehmen alle Jugendtrainer an einer Trainerschulung des FC Südtirol teil. Diese Schulungen sollen zwei bis dreimal jährlich wiederholt werden. Somit können unsere Jugendtrainer neue Fähigkeiten und Kompetenzen von ausgebildeten Profitrainern erlernen.

 

Mit Beginn der Saison 2014/15 wurde auch ein Elternrat gegründet. Dort befinden sich einige Eltern, der Jugendkoordinator Roland Schiefer und der Sektionsleiter Robert Tschöll oder Vize-Sektionsleiter Peter Haller. Der Elternrat trifft sich einmal monatlich um über neue Projekte, Wünsche, Vorschläge und Verbesserungen zu diskutieren. Der Jugendkoordinator stellt die Neuheiten und Vorhaben den Eltern vor und diese werden dann in der Runde diskutiert. Somit möchte der ASC Passeier Fußball den Kontakt und die Kommunikation zwischen Eltern, Spielern und Verein fördern und verbessern. Die Eltern sollen auch als Bindeglied und Kontaktstelle für alle anderen Eltern dienen. Sie sind die Vertreter aller Eltern im Verein und sollen Informationen nach außen weitergeben oder Neuigkeiten und Vorschläge in den Verein einbringen.

 

Für die nächste Zukunft hat der ASC Passeier Fußball einige tolle Tätigkeiten geplant.
Ab Oktober wird in Absprache und Vereinbarung mit dem Schulsprengel St. Leonhard „Fußball“ als Wahlfach und Wahlpflichtfach für die Grund –und Mittelschüler angeboten. Es werden je fünf Nachmittage für die Unterstufe und Oberstufe zur Verfügung stehen. Der ASC Passeier Fußball stellt zwei fachgerechte und ausgebildete Fußballtrainer der Lehrperson zur Seite und diese werden die gemeinsamen Trainingseinheiten auf dem Sportplatz von St. Leonhard leiten. Alle Interessierten und Fußballbegeisterten Kinder können sich hierzu natürlich über die Schule anmelden.

 

Momentan nehmen sechs Nachwuchstalente (Jg. 2003 und 2004) des ASC Passeier am VSS-Förderzentrum teil. Dieses findet jeden Montag in Schenna oder Riffian statt. Dabei handelt es sich um ein zusätzliches Training mit zwei Profitrainern des FC Südtirol. Das Training ist besonders für talentierte Spieler ausgerichtet und ermöglicht ihnen sich mit Talenten von anderen Vereinen zu messen.

 

Der nächste tolle Event für den ASC Passeier Jugendfußball wird der 30. Internationale UPC Tirol Cup in Innsbruck sein. Dabei handelt es sich um ein internationales Hallenturnier an dem 160 Mannschaften aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien teilnehmen. Das Turnier findet vom 26. – 30.12.2014 statt und der ASC Passeier wird mit zwei Jugendmannschaften (U-15 Jg. 2000 und U-11 Jg. 2004) vertreten sein. Roland Schiefer dazu:“ Ich freue mich bereits sehr auf dieses Turnier. Es wird sehr spannend unsere Jugendmannschaften im Vergleich mit internationalen Mannschaften wie FC Wacker Innsbruck (2. Liga) oder SCR Altach (1. Liga) zu sehen. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass wir auf einem hohen Niveau spielen können und über sehr gute Talente verfügen.“

 

Abschließend möchten wir noch allen Kindern –und Jugendlichen, die Lust und Freude zum Fußballspielen haben, anbieten, bei einer unserer Trainingseinheiten vorbei zu schauen und evtl. einer unserer Jugendmannschaften beizutreten. Hierzu können sich alle Interessierte beim Jugendkoordinator Roland Schiefer – Tel. 348 044 93 86 melden.

 

——————————————————————————————————————————————-

ASC Passeier Jugendfußball – Hinrunde 2014/15

„…hier geht jeder für jeden durchs FEUER, im Regen stehen wir niemals allein… und so lange unsere HERZEN uns steuern wird das auch immer so sein!“

http://www.kizoa.de/slideshow-maker/d14364630k7847085o1/scp

——————————————————————————————————————————————-

DERBYSIEG!!!!!

 AFC Moos 0:1 ASC Passeier

Tor: Auer

dsc_1542

Mit dem zweiten Sieg im dritten Derby der Landesligahistorie konnte unsere Mannschaft am Freitag vor knapp 500 Zuschauer einen Befreiungsschlag landen. Mit gerade einmal einen Punkt aus den letzten vier Spielen war Druck für die Mannschaft und Trainer enorm hoch. Den Siegtreffer erzielte dabei Abwehrchef Auer mit einen herrlichen Freistoss in der 18. Minute. Unsere Mannschaft versäumte es in der ersten Halbzeit mehrere Male den Sack zuzumachen. Nach dem Führungstor hatte Kofler die große Möglichkeit, nach einem schwerem Abwehrfehler der Mooser unsere Mannschaft mit 2:0 in Führung zu bringen, jedoch konnte er alleine vor dem Tor den Ball nicht an Schlussmann Pomare vorbeibringen. In der zweiten Hälfte kam vor allem Moos zu sehr guten Torchancen. In der 50. Minute scheiterte Schwarz nach Standard per Kopf und fünf Minuten später beförderte Reinstadler den Ball, wieder nach einer Standardsituation, mit der Brust über unseren Kasten. Darauf gab es auf beiden keine klaren Torchancen mehr. In den Schlussminuten musste Schwarz nach Foul an Schlussmann Tschöll noch vorzeitig unter die Dusche.

Nebenbei: In der ersten Hälfte verletzte sich Forte nach einem Abwehrversuch (hoffentlich nicht) schwer am Knie und musste ausgewechselt werden. Unser gesamter Verein wünscht dir alles Gute und eine schnelle Genesung.

Aufstellung: Tschöll A., Ploner, Auer, Pirpamer, Brunner D.(75. Raffl), Ebnicher, Tschöll H.(85. Pamer), Hofer, Oberprantacher, Kofler (65. Lanthaler), Brunner T.

 

——————————————————————————————————————————————-

Jugend des ASC Passeier immer besser!!!

U-15 (1.), U-11 (2.) und U-10 (2.) wieder siegreich… „Bomber“ Josi nicht zu halten!

Junioren: ASC Passeier – SpG Aldein/Petersberg 1:1

Tor: Robert Hofer

VSS U-15: ASC Passeier – ASV Jenesien 5:2

Tore: 3 x Josef Zipperle, Philip Kofler, Hannes Hofer

VSS U-11: SpG Frangart/St. Pauls – ASC Passeier 1:3

Tore: Janik Marth, 2 x Eigentor

VSS U-10: ASC Passeier – ASV Völlan 7:2

Tore: 2 x Janik Marth, Theo Hofer, Nick Delucca, Tobias Unterthurner, Simon Pircher, Eigentor

VSS U-9: ASC Passeier – AFC Obermais 1:3

Tor: Jana Zipperle

VSS U-8: ASC Passeier – Olimpia Meran am Montag

Josef Zipperle führte die U-15 mit 3 Toren zum 5:2 im Spitzenspiel gegen Jenesien.
Unser „Bomber“ hält nun bei 15 (!!!) Saisontoren in 14 Spielen.
Gratulation Josi!!! Weiter so…

——————————————————————————————————————————————

——————————————————————————————————————————————-

——————————————————————————————————————————————-

——————————————————————————————————————————————-

Das Trainerteam des
ASC Passeier Jugendfußball

stehend v.l.n.r. Michael Raffl (U-15), Andreas Haller (Fußballschule), Matthias Tschöll (U-8), Ivan Hofer (U-10), Michael Righi (Junioren), Johann Haller (U-9).
vorne v.l.n.r. Philipp Tschöll (U-8), Wolfgang Schwarz (U-15), Hansjörg Pixner (U-11), Roland Schiefer (Jugendkoordinator). Es fehlt: Manuel Theiner (Fußballschule).

——————————————————————————————————————————————-

Unsere Kannoniere haben am Wochenende wieder zugeschlagen!!!

Janik Marth, Josef Zipperle, Tobias Unterthurner, Theo Hofer und Armin Pircher erzielten am Wochenende jeweils 2 Tore für den ASC Passeier Jugendfußball. Dies die aktuelle Torjägerliste:

Anzahl Tore Spieler Mannschaft Spiele
12 Janik Marth U-11 / U-10 9 Spiele
12 Josef Zipperle U-15 / Junioren 13 Spiele
11 Tobias Unterthurner U-11 / U-10 12 Spiele
10 Theo Hofer U-11 / U-10 12 Spiele
4 Armin Pircher U-15 7 Spiele
4 Yannick Hofer U-11 6 Spiele
3 Alex Lanthaler U-10 6 Spiele
3 Matthias Tschöll Junioren 4 Spiele
3 Dominik Brunner Junioren 2 Spiele

——————————————————————————————————————————————-

U-10 schlägt Spitzenreiter Obermais mit 6:0 und übernimmt die Tabellenführung!!!

Junioren: AFC St. Pauls – ASC Passeier 8:3

Tore: Josef Zipperle, Ivan Hofer, Harry Ilmer

VSS U-15: ASC Passeier – ASV Steinegg 6:0

Tore:  2 x Armin Pircher, Christian Buchschwenter, Denny Pichler, Philip Kofler, Josef Zipperle

VSS U-11: ASC Passeier – ASV Algund 0:2

VSS U-10: AFC Obermais – ASC Passeier 0:6

Tore: 2 x Theo Hofer, 2 x Janik Marth, 2 x Tobias Unterhurner

VSS U-9: ASC Passeier – Olimpia Meran 0:6

VSS U-8: ASC Passeier – Juniorteam 3:0

Tore: 2 x Peter Righi, Katharina Raffl

So gelassen war unsere U-10 beim überragenden 6:0 Auswärtssieg am Freitag Nachmittag auf der Lahn in Obermais!!!
v.r.n.l. Theo Hofer, Jan Mair, Patrick Ploner und Roland Schiefer

——————————————————————————————————————————————- 

ASC Passeier Jugendfußball geht neue Wege!!!

Wahlpflichtfach und Wahlfach für Volks -und Mittelschüler 

Der ASC Passeier Jugendfußball organisiert in Vereinbarung mit dem Schulsprengel St. Leonhard das „Wahlpflichtfach“ und „Wahlfach“ für Volks -und Mittelschüler. Alle Volks -und Mittelschüler können wählen ob sie Fußball als Nachmittagsunterricht ausprobieren möchten.

Am 23. Oktober starten die Mittelschüler mit einer zweistündigen Trainingseinheit auf dem Sportplatz in St. Leonahrd. Insgesamt haben sich 45 (!!!) Mittelschüler für das „Wahlpflichtfach“ Fußball entschieden.
Begleitet werden die Schüler von den Lehrern Ernst Rinner und Bert Innerhofer. Sie übernehmen die Aufsicht und Verantwortung für die Schüler. Auf dem Sportplatz werden die Lehrpersonen von zwei ausgebildeten Jugendtrainern unterstützt.
Bei den Mittelschülern werden insgesamt vier Einheiten a 2 Stunden angeboten.

Die Schüler erhalten für das „Wahlpflichtfach“ auch eine Benotung. Bei dieser werden sich die Lehrpersonen gemeinsam mit unseren Jugendtrainern abstimmen und die gerechte Note für jeden einzelnen Sportler finden.

Ab März 2015 startet dann auch das „Wahlfach“ für die Grundschüler. In je fünf Einheiten a 2 Stunden wird abwechselnd für die Unterstufe (1. – 2. Klasse) und Oberstufe (3. – 5. Klasse) auf dem Sportplatz von St. Leonhard trainiert.

Wir wünschen allen Kindern und Lehrpersonen viel Spaß und freuen uns bereits auf die gemeinsame Zeit und tollen Trainingseinheiten!!!

——————————————————————————————————————————————-


Meisterschaft!

 ASC Passeier 1:4 SG Latzfons/Verdings

Tor: Kofler

——————————————————————————————————————————————-

Meisterschaft!

Naturns 4:1 ASC Passeier

Tor: Tschöll H.

Mit einer 4:1 Klatsche schickte der alte und neue Tabellenführer Naturns unsere Mannschaft zurück ins Passeiertal. Dabei sah es bis zur 68. Minute sehr gut für unsere Jungs aus. Mit hoher Laufbereitschaft und guten Kombinationen wurde Naturns immer wieder in Bedrängnis gebracht. Die Belohnung dafür gab es in der 34. Minute. Lanthaler Max tankte sich nach einem schönem Lochpass von Hofer bis zur Torauslinie im 16 Meter-raum durch und bediente den heranstürmenden Tschöll der aus kurzer Distanz ins lange Eck zum hoch verdienten 1:0 einnetzte.

Auch in der zweiten Hälfte konnte unsere Mannschaft gut gegen die starken Naturnser mithalten. Somit kam der Ausgleich sehr unverhofft und plötzlich. Nach einem Freistoß riss Metz Kapitän nieder und konnte den Ball glücklich an Tschöll vorbei ins Tor befördern. Damit begannen die fünf Spiel entscheidenden Minuten, denn bereits eine Minute später konnte Bacher auf 2:1 erhöhen und weitere drei Minuten ebenfalls Bacher (aus sehr verdächtiger Abseitsposition) sogar noch auf 3:1. Trainer Nicoletti reagierte und brachte noch Pamer und Kofler, doch eine Reaktion blieb aus. Schlimmer noch, denn Peter Maier erhöhte in der 88. Minute noch auf 4:1.

Aufstellung: Tschöll, Raffl, Auer, Ploner, Brunner D.(74. Pamer S.), Oberprantacher, Hofer, Brunner T., Ebnicher, Tschöll, Lanthaler (80. Kofler)

——————————————————————————————————————————————-

 Torjägerliste des ASC Passeier Jugendfußball (Stand 13.10.2014)

Anzahl Tore Spieler Mannschaft Spiele
10 Janik Marth U-11 / U-10 7 Spiele
10 Josef Zipperle U-15 / Junioren 10 Spiele
9 Tobias Unterthurner U-11 / U-10 10 Spiele
8 Theo Hofer U-11 / U-10 10 Spiele
4 Yannick Hofer U-11 5 Spiele
3 Alex Lanthaler U-10 5 Spiele
3 Matthias Tschöll Junioren 4 Spiele
3 Dominik Brunner Junioren 2 Spiele

 

Josef Zipperle (1 Tor/Spiel) und Janik Marth (1.43 Tore/Spiel) spielen eine überragende Hinrunde für den ASC Passeier Jugendfußball.

 

——————————————————————————————————————————————-

Dolomiten „Sport am Montag“ 13.10.2014

——————————————————————————————————————————————-

U-15 setzt sich an Tabellenspitze fest!!!

Junioren: ASC Passeier – ASV Latsch 1:4

Tor: Manuel Öttl

VSS U-15: SpG Aldein/Petersberg – ASC Passeier 3:4

Tore: Armin Pircher, Philip Kofler, Jonas Tschöll, Eigentor

VSS U-11: AFC Neumarkt – ASC Passeier 0:2

Tore: Janik Marth, Eigentor

VSS U-10: ASC Passeier – Juniorteam 5:5

Tore: 3 x Alex Lanthaler, Theo Hofer, Tobias Unterthurner

VSS U-9: ASC Passeier – SpG Burggrafenamt 1:1

Tor: Oliver Auer

——————————————————————————————————————————————-

Miteinander erfolgreich!!!
FC Südtirol ASC Passeier Fußball

ASC Passeier Jugendfußball besucht Julian Kofler!!!

Am Samstag, 11. Oktober besuchte der Jugendkoordinator Roland Schiefer mit einigen Nachwuchsspielern des ASC Passeier unser Nachwuchstalent und Ausnahmespieler, Julian Kofler Jg. 97, bei den Junioren (Beretti) des FC Südtirol. Julian stand im Spitzenspiel der laufenden Meisterschaft mit der Nr. 7 in der Startelf des FC Südtirol (1.) gegen den AC Milan (3.). Er hatte sogar zwei hochkarätige Torchancen, konnte sie aber leider nicht verwerten. In der 1. Halbzeit war die Mannschaft des FCS spiel -und feldüberlegen und der AC Milan konnte sich mit einem 1:1 in die Halbzeitpause retten. In der zweiten Halbzeit kam der FCS durch einige unglückliche Entscheidungen des Unparteiischen (Tor aberkannt, rote Karte) in Rückstand und verlor schließlich mit 1:4.
Die auffälligsten Akteure beim FCS waren Mohamed Majdi, Daniel Gasser (Sohn von Stefan Gasser) und natürlich „unser“ Julian.
Eines ist uns nach diesem Spiel allen klar: Julian ist nicht nur das größte Fußballtalent im Passeiertal, sondern weit weit darüber hinaus. Darauf ist der ASC Passeier natürlich sehr stolz und wünscht dir, lieber Julian, alles Gute für deine Zukunft und eine verletzungsfreie Saison 2014/15!!!

v.l.n.r. Manuel Hofer, Philip Kofler, Julian Kofler, Roland Schiefer, Alexander Hofer.
vorne v.l.n.r. Nick Delucca, Janik Marth, Theo Hofer.

——————————————————————————————————————————————-

——————————————————————————————————————————————-

Der Countdown läuft…

Anfang nächster Woche erhalten unsere Kinder -und Jugendspieler die neuen Taschen und Rucksäcke!!!
Ein großes Vergelt’s Gott an unsere Sponsoren HERMANN ACHMÜLLER SPORTSWEAR, RAIFFEISENKASSE PASSEIER und GOLF & SPA RESORT ANDREUS!!! 

——————————————————————————————————————————————-

——————————————————————————————————————————————-

Meisterschaft!

ASC Passeier 0:0 Plose

Tore: Fehlanzeige

Dank einer herausragenden Leistung unserer Schlussmannes Hofer konnte am Sonntag gegen eine starke Gastmannschaft ein Punkt geholt werden. Dabei konnte Hofer bereits in der 6. Minute sein können unter Beweis stellen. Pirpamer fällte Prosch regelwidrig im Strafraum und den fälligen Elfmeter konnte Hofer parieren. Auch in der 20. Minute gab es nach einem Freistoss von Stockner kein vorbeikommen an Hofer. Unsere Mannschaft wurde zum ersten mal in der 31. Minute gefährlich. Nach einem langen Einwurf von Ploner und der starken Abnahme von Brunner konnte Markart nur knapp zur Ecke klären. 10. Minuten später war es wiederum Brunner welcher mit einem Weitschuss Markart zu einer Glanztat zwang.

In der zweiten Hälfte gab es einen offenen Schlagabtausch beider Mannschaften, wobei Plose jeweils nur durch Weitschüssen von Stockner gefährlich wurde.. In der 53. Minute hämmerte Ebnicher das Leder knapp am Kreuzeck vorbei. Im Gegenzug konnte Hofer einen Weitschuss von Stockner parieren. In der 63. Minute köpfte Kofler nach gut getretenem Freistoss von Ebnicher den Ball knapp am Tor vorbei. Die letzte große Torszene hatter wiederum Kofler. Nach einem langen Ball verfehlte der herausstürmende Markart den Ball und Kofler hatte die Chance zur Entscheidung, konnte den Ball aber nach schlechter Mitnahme nicht an dem zurücklaufendem Markart vorbei bringen.

Aufstellung: Hofer, Ploner, Auer, Raffl, Pirpamer (48. Pamer S.),Tschöll, Brunner T., Brunner D., Lanthaler (65. Holzknecht), Ebnicher, Kofler (90. Oberprantacher),

——————————————————————————————————————————————-

U-11 gewinnt Spitzenspiel gegen Obermais!!!

Junioren: ASC Schlanders – ASC Passeier 4:0

VSS U-15: ASC Passeier – SpG Etschtal 2:2

Tore: Josef Zipperle, Christian Buchschwenter

VSS U-11: ASC Passeier – AFC Obermais 2:1

Tore: Janik Marth, Yannick Hofer

VSS U-10: ASC Passeier – SpG Burggrafenamt 6:2

Tore: 2 x Janik Marth, Theo Hofer, Nick Delucca, Simon Schwarz, Laurin Defranceschi

VSS U-9: ASC Passeier – SG Ultental 0:3

VSS U-8: ASC Passeier – Olimpia Meran 0:6 

Die U-11 besiegte Obermais im Spitzenspiel der Runde mit 2:1!!!

——————————————————————————————————————————————-

Torjägerliste des ASC Passeier Jugendfußball (Stand: 29.09.14)

Anzahl Tore Spieler Mannschaft Spiele
9 Josef Zipperle U-15 / Junioren 8 spiele
8 Tobias Unterthurner U-11 / U-10 6 Spiele
6 Janik Marth U-11 4 Spiele
6 Theo Hofer U-11 / U-10 6 Spiele
3 Yannick Hofer U-11 3 Spiele
3 Matthias Tschöll Junioren 3 Spiele
3 Dominik Brunner Junioren 2 Spiele


 ——————————————————————————————————————————————-

Meisterschaft!

Weinstraße Süd 2:0 ASC Passeier

Zu einer unverdienten Niederlage kam es für unsere Mannschaft am Sonntag in Magreid gegen Weinstraße Süd. Das Spiel verlief fast genau wie das Spiel gegen Neugries. Unsere Mannschaft hatte das Spiel stets im Griff, vermochte es aber nicht, den Ball hinter die Linie zu bekommen, was gleich doppelt bestraft wurde.

Bereits in der dritten Minute hätte es 1:0 stehen müssen. Ebnicher schickte Oberprantacher auf die Reise, welcher aus 16 Metern abzog. Der abpraller des gegnerischen Schlussmannes landerte genau vor den Füßen von Kofler, welcher es aber leider nicht schaffte den Ball hinter die Linie zu drücken und nur die latte traf. 10 Minuten später scheiterte Ebnicher knapp nach einer schönen Hereingabe von Kofler. Weinstraße wurde zum ersten Mal in der 16. Minute durch einen Freistoss gefährlich. Dieser ging jedoch knapp am Tor vorbei. Die Schlüsselszene der ersten Hälfte war in der 40. Minute. Auer holte Dellasega im Strafraum von den Füßen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Fabris sicher. Sichtlich geschockt von diesem unerwartetem Rückstand fand unsere Mannschaft nur noch selten zum anfänglichen Spielfluss zurück. Somit wurde der Gegner in der zweiten Hälfte nur noch mit langen Bällen in Bedrängnis gebracht. Jedoch bis auf einem langen Einwurf  von Ploner (58. Min) welchen Lanthaler knapp verpasste kam nichts zählbares mehr heraus. Schlimmer noch! In der 80. Minute holte Holzknecht A. erneut Dellasega im Strafraum von den Füßen und Fabris netzte zum zweiten Mal per Elfmeter ein.

Aufstellung: Tschöll, Ploner, Auer, Raffl, Pirpamer (74. Holzknecht A.), Hofer R., Brunner T.(65. Holzknecht L.), Oberprantacher (40. Pamer S.), Ebnicher, Kofler, Lanthaler

 ——————————————————————————————————————————————-

U-15 ist wieder Tabellenführer / U-11 mit zweitem Kantersieg in Folge!!!

 

Junioren: ASC Passeier – ASV Kaltern 2:4

Tore: Matthias Tschöll, Dominik Brunner

VSS U-15: SG Ultental – ASC Passeier 1:2

Tore: Josef Zipperle, Hannes Hofer

VSS U-11: AFC Neumarkt – ASC Passeier 0:9

Tore: 3 x Janik Marth, 2 x Yannick Hofer, Theo Hofer, Nick Delucca, Maria Hofer, Christoph Pixner

VSS U-10: ASC Passeier – Juniorteam 2:4

Tore: 2 x Tobias Unterthurner

VSS U-9: ASC Passeier – ASV Marling/Tscherms 1:5

Tor: Jana Zipperle

VSS U-8: ASC Passeier spielfrei

Unsere U-11 ist momentan in Topform: v.l.n.r. Janik Marth, Julian Haller, Julian Moosmair, Theo Hofer, Nick Delucca und Maria Hofer.

  ——————————————————————————————————————————————-

ASC Passeier Jugendfußball – neuer (Haupt)-sponsor

„Golf & Spa Resort Andreus“

Mit großer Freude kann der ASC Passeier Jugendfußball den neuen Sponsor „Golf & Spa Resort Andreus“ vorstellen. Neben der Raiffeisenkasse Passeier und der Gemeinde St. Leonhard wird das Hotel Andreus der neue Hauptsponsor für den Kinder –und Jugendfußball des ASC Passeier.

Eingefädelt hat den Deal Alexander Hofer. Er konnte Richard Fink vom Jugendfußball, der Arbeit und Fleiß des ASC Passeier überzeugen.

Anschließend stellte Roland Schiefer, Jugendkoordinator, und Robert Tschöll, Sektionsleiter des ASC Passeier Fußball das Konzept im Hotel Andreus vor. Richard Fink war von der Arbeit und Jugendförderung des ASC Passeier begeistert und konnte als neuer Hauptsponsor neben der Raiffeisenkasse Passeier und der Gemeinde St. Leonhard gewonnen werden. Somit wird Richard Fink und das Hotel Andreus maßgeblich an der Jugendförderung und Entwicklung der Kinder und Jugendlichen des ASC Passeier für die kommenden Jahre beitragen. Hierfür möchte sich der gesamte Verein, Vorstand und Jugendkoordinator Roland Schiefer als Stellvertreter für alle Kinder –und Jugendspieler des ASC Passeier Fußball bei Richard und dem gesamten Team des Hotel Andreus bedanken!

 Im Bild von links nach rechts: Roland Schiefer (Jugendkoordinater des ASC Passeier Fußball), Richard Fink, Alexander Hofer und Robert Tschöll (Sektionsleiter des ASC Passeier Fußball).

 ——————————————————————————————————————————————-

Meisterschaft!

ASC Passeier 3:2 Obermais

Tore: 3 x Kofler

Mit einem einem weiteren Dreier beendete unsere Mannschaft am Sonntag mit einer bärenstarken Leistung die englische Woche. Zur herausragenden Figur wurde dabei Kofler Robert, welcher mit allen drei Treffern die Obermaiser im Alleingang besigete. Zwar kam Obermais in den ersten Fünf Minuten, 2 Mal gefährlich vor unser Tor, jedoch konnten sie danach in der ersten Halbzeit keine nenneswerte Torchance mehr erarbeiten. In der 9. Minute kam Kofler nach einer schönen Freistoßvariante erstmals nahe an den Führungstreffer. Dieser ließ jedoch nicht mehr lange auf sich wareten. In der 15. Minute brachte Ebnicher einen Freistoß perfekt auf Kofler, welcher in bester Torjägermanier zur Führung einnickte. Darauf passiert 10 Minuten nicht mehr viel. Was aber dann passiert entschädigte für vieles. Brunner T. schnappte sich in der Mitte das Leder und schickte wieder den starken Kofler auf die Reise, welcher aus 20 Meter abzog und den Ball unhaltbar ins Kreuzeck nagelte. Die letzte gute Chance der ersten Hälfte gehörte ebenfalls unserer Mannschaft. Nach einem gut getretenem Eckball von Ebnicher, verfehlte Raffl das Tor per Kopf nur um wenige Zentimeter.

Zwar konnte Obermais zu Beginn der zweiten Halbzeit einige gute Akzente setzen, konnte aber nichts gegen die, an diesem Tag, gnadenlose Effizienz unsere Mannschaft ausrichten. Somit dauerte es gerade einmal weitere 10 Minuten ehe Kofler einen Stellungsfehler der Obermaiser Abwehrkette ausnutzte und mit seinem ersten Hattrick dieser Saison das 3:0 fixierte. Darauf war das Spiel gelaufen, möchte man meinen. Aber die drei Wechsel der Obermaiser brachten noch einmal frischen Wind in die Partie und ermöglichten Unterthurner (67. Min) und Höller (87. Min) die zwei Anschlusstreffer. Der erste Heimsieg unserer Mannschaft konnte aber dennoch nicht verhindert werden!!

Aufstellung: Tschöll, Raffl, Auer, Ploner, Brunner D. (65. Pamer S.), Hofer R., Tschöll H., Ebnicher, Oberprantacher, Kofler (75. Holzknecht L.), Brunner T.(85. Holzknecht A.)

 ——————————————————————————————————————————————-

U-11 gewinnt Derby gegen Riffian / U-15 stolpert in Kaltern!!!

Junioren: Bozner Boden – ASC Passeier 1:2

Tore: Josef Zipperle, Lukas Santoni

VSS U-15: ASV Kaltern – ASC Passeier 4:2

Tore: Josef Zipperle, Julian Marth

VSS U-11: ASC Passeier – ASV Riffian/Kuens 10:2

Tore: 3 x Janik Marth, 3 x Tobias Unterthurner, Theo Hofer, Yannick Hofer, Christoph Pixner, Julian H.

VSS U-10: ASC Passeier – AFC Obermais 2:1

Tore: Theo Hofer, Tobias Unterthurner

VSS U-9: ASC Passeier – ASV Algund 0:3

VSS U-8: ASC Passeier – ASC Schenna 3:1

Tore: Vanessa Kofler, Johannes Rier, Marc Mair

Die U-11 entschied das Derby gegen ASV Riffian/Kuens klar für sich.

——————————————————————————————————————————————-

Englische Woche!

Piani 1:3 ASC Passeier

Oberprantacher Hannes

Tore: Ebnicher, 2 x Oberprantacher

Nach einer extrem unverdienten Niederlage am Sonntag wobei unsere Jungs über 90 Minuten die besser Mannschaft auf dem Platz waren, jedoch das Leder nicht über die Linie brachten, wurde der Fleiß im zweiten Spiel dieser englischen Woche endlich belohnt. Dabei avancierte ein junger Spieler aus unseren Reihen zum Matchwinner. Hannes Oberprantacher (im Bild) konnte sich dabei doppelt in die Torschützenliste eintragen. Für den gelernten Verteidiger waren es die ersten Tore in der Landesliga, Gratulation dafür.

Zum Spiel: Das Spiel begann schleppend und somit dauerte es bis zur 20. Minute ehe Kofler nach einer schönen Flanke von Auer mit einen Volleyschuss den Kasten nur knapp verfehlte. Fünf Minuten später war es wieder Kofler welcher nach schöner Vorarbeit von Ploner abzog und der gegnerische Schlussmann zu einer Glanztag zwang. Darauf ging es Schlag auf Schlag. Minute 30, Eckball von Ebnicher welchen Brunner in die Hände des Torhüters köpfte, 32. toller Schuss von Ebnicher welchen der Torhüter vor die Füße von Kofler klätre, dieser aber den Ball wieder direkt auf den Torhüter schoss. Piani kam zum ersten Mal in der 36. Minute gefährlich vor unseren Tor, jedoch hielt Tschöll den Kasten  immer sauber. Fünf Minuten später (41.) kam es endlich zur verdienten Führung. Nach einem langen Ball auf Tschöll legte dieser perfekt auf den mitgelaufenen Ebnicher ab, welcher eiskalt einnetzte. Sichtlich geschockt vom 1:0, brach der jetzt noch stärker motivierte Ebnicher auf der Seite durch und legte auf Oberprantacher quer, welcher nur noch einzuschieben brauchte, 2:0.

In der zweiten Halbzeit begann Piani stark. Bereits nach 5 Minuten testet Pasquali Tschöll, welcher zur Ecke klären musste. Weitere 5 Minuten später kam Piani zum unverdienten Anschlusstreffer. Nach einer Flanke nutzte Pasquali einen Stellungsfehler unserer Abwehr aus und netzte per Kopf zum 1:2 ein. Die Hoffnung auf den Ausgleich währte jedoch nur 10 Minuten ehe Oberprantacher nach einer starken Leistung von Kofler nur noch ins leere Tor einzuschieben brauchte. Darauf passiert nicht mehr viel. Bis auf einen Lattenknaller von Ebnicher in der 70. Minute war der Sieg keinen Moment mehr gefährdet und der nächste dreier eingebucht.

Aufstellung: Tschöll, Auer, Raffl (88.Pirpamer), Ploner, Brunner D., Hofer, Oberprantacher, Tschöll H. (90. Holzknecht), Kofler, Brunner, Ebnicher

 ——————————————————————————————————————————————-

U-15 gewinnt Spitzenspiel und ist Tabellenführer!!!

VSS U-15: ASC Passeier –  SPG Mölten/Vöran 5:2

Tore: 3 x Josef Zipperle, Hannes Hofer, Philipp Tschöll

Junioren: AFC Neumarkt – ASC Passeier 4:1

Tor: Josef Zipperle

VSS U-11: SPG Aldein/Petersberg – ASC Passeier 1:0

VSS U-10: SG Ultental – ASC Passeier 0:6

Tore: 3 x Theo Hofer, 2 x Tobias Unterthurner, Simon Schwarz

VSS U-9: AFC Tirol – ASC Passeier 3:0

VSS U-8: ASC Passeier – ASV Riffian/Kuens 1:0

Tor: Johannes Rier

Im Bild die U-15 beim Einlauf am Sonntag, 14.09. gegen die SPG Mölten/Vöran.

——————————————————————————————————————————————-

Meisterschaft!

ASC Passeier 0:1 Neugries

——————————————————————————————————————————————-

Perfekter Saisonstart für die Jugend des ASC Passeier!!!

VSS U-15: ASV Jenesien – ASC Passeier 2:3

Tore: 2 x Josef Zipperle, Armin Pircher

Junioren: ASC Passeier Stella Azzurra 5:4

Tore: 2 x Matthias Tschöll, 2 x Dominik Brunner, Eigentor

hinten von links: Roland Schiefer (Jugendkoordinator), Christian Zipperle, Alexander Holzknecht, Andreas Haller, Philipp Tschöll, Matthias Tschöll, Florian Alber, Eddie Freitag, Josef Brunner (Betreuer).
vorne von links: Michael Ennemoser, Ivan Hofer, Harry Ilmer, Dominik Brunner, Hannes Pircher, Josef Zipperle, Christian Buchschwenter.
es fehlen: Michael Righi (Trainer), Lukas Santoni, Lukas Holzknecht, Maximilian Lanthaler, Robert Hofer, Hannes Oberprantacher, Philipp Königsrainer, Philipp Gufler, Alexander Pircher, Denny Pichler.

——————————————————————————————————————————————-

Meisterschaft!

ASC Passeier 0:0 Natz

Tore: Fehlanzeige

Beim ersten Heimspiel der Saison konnte unsere Mannschaft gegen einen laufstarken Gegner aus Natz nur einen Punkt holen. Dabei wurde dem Publikum ein typisches Spiel geliefert wie es oft zu Anfang einer Saison stattfindet, nämlich wenig Toraumszenen und teils noch viele Fehlpässe. Somit ist die Geschichte dieses Spieles bald erzählt. In der 6. Minute tankte sich Kofler in der Mitte durch, der Abschluss ging jedoch knapp am Gehäuse vorbei. Vier Minuten später kam Ebnicher dem Tor durch einen Freistoß etwas näher. Die beste Chance der ersten Halbzeit ging auch zu Gunsten unserer Mannschaft. Ebnicher brachte einen sehr gut getretenen Freistoss genau auf Kofler, welcher den gegnerischen Schlussmann per Kopf zu einer Glanztat zwang. In der 20. Minute versuchte Holzner aus 16 Meter Schlussmann Tschöll zu bezwingen. Dieser hielt jedoch (wie im gesamten Spiel) seinen Kasten gekonnt sauber. Darauf gelang bis zur 55. Minute, keiner der Mannschaften eine nennenswerte Tormöglichkeit. Auch die zweite Halbzeit bot nur magere Kost. Die beste Möglichkeit hatte aber unsere Mannschaft. In der 55. Minute schickte Tschöll, Kofler auf die Reise, welcher aus guter Position Brunner bediente. Den Schuss lenkte der gegnerische Schlussmann glücklich an den Pfosten. In der Folge blieben gute Szenen aus. In der 70. Minute flog Raffl nach einer fragwürdigen Situation (Foul als letzte Mann) direkt vom Platz und somit wurde nur noch versucht den verdienten Punkt festzuhalten.

Aufstellung: Tschöll, Auer, Raffl, Ploner, Oberprantacher, Hofer R., Pamer S.(70. Brunner D.), Tschöll H. (66. Holzknecht L.),Ebnicher, Kofler, Brunner T.(82. Holzknecht A.)


 

——————————————————————————————————————————————-

Es geht wieder los!

Pichl Gsies 1:2 ASC Passeier

Tore: Brunner T., Raffl

Zum 1 Spieltag der neuen Landesliga Saison 2014/15 musste unsere stark ersatzgeschwächte Mannschaft (15 Spieler im Kader) mit dem neuen Trainer Marco Nicoletti gleich zum Start die weiteteste Auswerts Reise antreten (Pichl/Gsies).

Unter strömenden Dauerregen im Pustertal begann unsere Mannschaft er zurückhaltend was allerdings keine Ausrede für die Bedingungen oder die weite Anreise sein sollte. Die zahlreichen ungenauigkeiten im Spielaufbau als auch im Abschluss wurden von Pichl/Gsies einmal ausgenutzt und Tschöll musste das erste Gegentor der Saison hiennehmen. Es war eine Unachtsamkeit der gesamten Defensivabteilung und M. Reier beförderte den Ball gekonnt Richtung Tor; kurios dabei, Schiedsrichterin Sberma entschied trotz Klärung von Pirpamer auf der Linie zu Gunsten der Hausherren auf 1-0.

Danach schien unsere Mannschaft begriffen zu haben das ohne Kampf und Willen hier nichts zu holen ist und schaltet einen deutlichen Gang höher. Die Zweikämpfe im Mittelfeld wurden ietzt mehr angenommen und Ebnicher, Brunner sowie Kofler hatten ietzt kleiner Möglichkeiten aus der Distanz, welche allerdings nicht zwingend genug waren. Die letzte Chance vor dem Pausenpfiff hatte Robert Hofer in der 44. Minute, der den Ball nach einem Eckstoß von Ebnicher knapp übers Tor köpfte.

Mit viel Motivation ging es dann in die 2. Hälfte. Es war zu spüren dass hier noch was zu holen ist und so kam es dann auch. In der 55. Minute gab es eine Elfmeter würdige Strafraumszene zwischen Kofler und dem Gsieser Verteidiger wo der Pfiff zwar nicht ausblieb, allerdings mit Gelb für Schwalbe geahndet wurde. Nur wenige Aktionen später war es dann soweit, abermals der selbe Zweikampf an der Strafraumgrenze und die Unparteiische zeigte dieses Mal auf den Punkt. Brunner verwandelte den Elfmeter bombensicher zum 1-1 in der 60. Minute. Die Mannschaft hatte den Glauben an sich wieder gefunden und dominierte das Geschehen weiterhien, nach zahlreichen Ecken und Freistößen aus dem Halbfeld verfehlte Tschöll H. in der 75 Minute das Gehäuse nur knapp.

Als sich fast alle schon mit der Punkteteilung abgefunden hatten erspielte sich die Mannschaft in der 91. Minute einen erneuten Eckstoß und im Getümmel des 16 Meter Raumes ging der Ball zum verdienten und vielumjubelten 1-2 Siegtreffer ins Netz, Eigentor von Pichl/Gsies. Und so ging es mit den ersten 3 wichtigen Punkten im Gepäck zurück nach Hause.

Spielbericht: Brunner Philipp

 

——————————————————————————————————————————————-

ASC Passeier – Hinrunde 2014/15

Endlich  geht es wieder los!!!

Nach der 1. Mannschaft und Reservemannschaft startet am Wochenende auch die Juniorenmannschaft und VSS U-15 in die neue Meisterschaft. Beide Mannschaften haben sich gut auf die kommende Meisterschaft vorbereitet und die Testspiele durchaus erfolgreich bestritten. Die U-15 testete gegen Olimpia Meran (8:1), Riffian/Kuens (2:2) und Juniorteam Passeiertal (7:2). Die Junioren spielten gegen St. Martin (2:1) und absolvierten mehrere interne Testspiele mit der 1. Mannschaft und Reservemannschaft.
Am Samstag startet die U-15 mit dem schweren Auswärtsspiel in Jenesien und die Junioren empfangen zu Hause Stella Azzurra!!!

 

——————————————————————————————————————————————-